Waldeck: Harte Währung beim Griechen erbeutet

Donnerstag, 19 Februar 2015 16:12 geschrieben von

WALDECK. Verdächtige Geräusche zu nächtlicher Stunde kamen den Inhabern eines griechischen Lokals spanisch vor: Sie guckten nach und entdeckten prompt, dass kurz zuvor eingebrochen worden war.

Das betroffene griechische Restaurant liegt in der Schulstraße in Waldeck. Zwei Familienangehörige des Inhabers hörten aus ihrer Wohnung über dem Lokal um 2.15 Uhr verdächtige Geräusche, schauten im Lokal nach, stellten den Einbruch fest und alarmierten die Polizei.

Die Diebe hatten zunächst vergeblich versucht, die Eingangstür und ein danebenliegendes Fenster aufzuhebeln. Nachdem sie gescheitert waren, versuchten sie sich an einem weiteren Fenster, scheiterten jedoch auch hier. Schließlich gelang es ihnen aber doch noch, ein Fenster an einem schmalen Durchgang aufzuhebeln. Hier schafften die Diebe den Einstieg und gelangten in den Gastraum des Restaurants.

Abgesehen hatten es die Täter auf Bargeld. Sie hebelten einen Spielautomaten auf, nahmen das Münzgeld heraus und verschwanden unerkannt.

Um die Einbrecher beim Griechen hinter schwedische Gardinen zu bringen, ist die Kriminalpolizei in Korbach auf Angaben möglicher Zeugen angewiesen. Wer verdächtige Personen beobachtet hat und Angaben machen kann, meldet sich unter der Telefonnummer 05631/971-0 bei den Ermittlern.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Donnerstag, 19 Februar 2015 17:04

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige