Erdklumpen kracht auf Windschutzscheibe

Donnerstag, 13 Februar 2014 11:01 geschrieben von

UNGEDANKEN/BAD WILDUNGEN. Während der Fahrt von Fritzlar nach Bad Wildungen ist in Höhe Ungedanken die Frontscheibe eines Autos beschädigt worden - durch einen Erdklumpen, der offenbar von einem landwirtschaftlichen Anhänger hinunter fiel. Nun sucht die Polizei nach möglichen Zeugen.

Wie die Wildunger Ermittler am Donnerstag mitteilten, war eine 25 Jahre alte Frau am Vortag gegen 11.40 Uhr mit ihrem Seat aus Richtung Fritzlar kommend unterwegs auf der Bundesstraße 253 in Fahrtrichtung Bad Wildungen. Kurz vor der Kreisgrenze, in Höhe von Fritzlar-Ungedanken, kamen der Wildungerin zwei landwirtschaftliche Gespanne entgegen. Auf den Anhängern geladen war nach Angaben der 25-Jährigen vermutlich Erdaushub.

Während der Fahrt fiel dann nach Aussage der Seatfahrerin ein Erdklumpen von einem der Anhänger hinunter und schlug auf ihre Windschutzscheibe. An der Frontscheibe entstand dabei ein Schaden von 400 Euro. Die beiden Traktorgespanne setzten ihre Fahrt in Richtung Fritzlar fort.

Die Frau verständigte die Polizei in Bad Wildungen, die nun nach möglichen Zeugen sucht, die Angaben zu den beiden Schleppern machen können. Hinweise nimmt die Wache in der Badestadt unter der Rufnummer 05621/70900 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige