Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Grabschmuck

KORBACH. Manchen Menschen ist aber auch nichts heilig - am Montagmorgen, den 15. Oktober, stellte ein Ehepaar beim Besuch des Grabes gegen 9 Uhr fest, das vom Erdgrab ihres vor dreieinhalb Jahren verstorbenen, neugeborenen Sohnes auf dem Friedhof in der Sachsenberger Landstraße der Grabschmuck entwendet wurde.

Nach Angaben von Pressesprecher Volker König müssen unbekannte Diebe die Leuchten, sowie Stein, Porzellan- und Kunststofffiguren in der Zeit ab dem 1. Oktober gestohlen haben. Das Grab liegt in unmittelbarer Nähe eines Zugangstores, welches sich auf einen Fußweg zwischen der Friedrich-Bangert-Straße und dem Südring befindet.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt auch in diesem Fall die Polizeistation in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen. (ots/r)



Publiziert in Polizei

VÖHL. Mit Vandalismusschäden und einer Reihe von Diebstählen auf dem neuen Vöhler Friedhof befassen sich derzeit die Ermittler der Korbacher Polizeistation. Der bislang festgestellte Schaden liegt in vierstelliger Höhe.

In der Zeit von Dienstagabend, 22 Uhr, bis Mittwochmorgen, 10 Uhr, kam es auf dem neuen Friedhof an der Straße Auf den Hesseln zu mehreren Diebstählen und Sachbeschädigungen an Gräbern. Die Diebe hatten es insbesondere auf Grabschmuck aus Messing und Kupfer abgesehen und machten auch vor in Beton eingelassenem Grabschmuck keinen Halt. Nach Angaben von Polizeisprecherin Michaela Urban waren allein von den Diebstählen 21 Gräber betroffen.

Nicht zuletzt traten sie die Laternen auf dem Gottesacker aus der Verankerung und verwüsteten einige Grabstätten. Der bisher festgestellte Schaden liegt im unteren vierstelligen Bereich.

Die Polizei Korbach hat die Ermittlungen wegen Diebstahls und Sachbeschädigung aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Geschädigte und Zeugen, die im tatrelevanten Zeitraum verdächtige Fahrzeuge oder Personen auf oder im Umfeld des Friedhofes beobachtet haben, werden gebeten, sich an die Polizeistation Korbach zu wenden. Die Telefonnummer lautet 05631/971-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

WARBURG. Dieben ist offenbar nichts mehr heilig: Eine 1500 Euro teure Heiligenfigur haben Unbekannte von einem Grab auf dem Stiepenwegfriedhof gestohlen. Um an ihre Beute zu gelangen, sägten die Täter die Figur von ihrem Sockel ab.

Die Mutter Gottes aus Edelmetall war als Grabschmuck genutzt. Bei der Heiligenfigur handelt es sich laut Polizei um eine Spezialanfertigung aus Bronze. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, 31. Mai, und Montag, 6. Juni. Der Schaden beläuft sich auf rund 1500 Euro, hinzu kommt der nicht zu beziffernde ideelle Wert der Figur.

Hinweise im Zusammenhang mit dem Diebstahl nimmt die Polizei in Warburg unter der Rufnummer 06541/78800 entgegen.


In Korbach wurden kürzlich Blumen entwendet:
Korbacher Friedhof: Blumen von Grab gestohlen (08.06.2015)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HX Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige