Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Einbruch

BAD AROLSEN. Zu einem bewaffneten Raub auf einen Mann in einer bereits geschlossenen Gaststätte kam es am frühen Mittwochmorgen in der Helenenstraße in Bad Arolsen. Drei unbekannte Täter bedrohten den Betreiber mit einem Messer und erbeuteten Bargeld.

Gegen 5.15 Uhr meldete sich der Mann telefonisch bei der Polizei und erklärte, dass er von drei Männern überfallen worden sei. Am Tatort eingetroffen schilderte er gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten der Polizeistation Bad Arolsen, dass die drei unbekannten Täter in das Gebäude in der Helenenstraße eingedrungen seien. Die Gastwirtschaft sei bereits geschlossen gewesen, er habe sich im Keller aufgehalten. Die Täter haben ihn anschließend geschlagen und mit einem Messer bedroht. Während ein Täter ihn mit dem Messer bedrohte, haben die beiden anderen Ganoven einen Spielautomaten aufgebrochen, Bargeld aus einer Kellnergeldbörse und der Jacke des Mannes gestohlen sowie einen Tresor mit Geld entwendet. Anschließend seien die Unbekannten mit dem Raubgut und Bargeld in vierstelliger Höhe geflüchtet. Der Gaststättenbetreiber wurde bei der Tat leicht verletzt.

Von den drei Tätern ist bisher nur bekannt, dass alle schwarz bekleidet waren, Mund-Nase-Bedeckungen und schwarze Mützen trugen. Zwei Täter waren etwa 175 cm groß, der Dritte soll mit etwa 190 cm deutlich größer gewesen sein.

Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei in Korbach geführt, die unter der Telefonnummer 05631/9710 erreichbar ist. (ots/r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 13 Januar 2022 13:32

Einbruchsversuch - Täter lässt Werkzeug zurück

BAD AROLSEN. Handwerkliches Unvermögen führte dazu, dass ein Einbruchsversuch in eine Bad Arolser Arztpraxis misslang - die Polizei bietet dem Ganoven eine zeitnahe Rückgabe der Utensilien an. Um persönliches Erscheinen wird gebeten

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (13. Januar) versuchte ein Unbekannter in eine Arztpraxis in der Großen Allee in Bad Arolsen einzubrechen. Kurz nach Mitternacht meldete sich eine aufmerksame Zeugin bei der Polizei, da sie verdächtige Geräusche aus einer Arztpraxis gehört hatte. Die sofort danach am Einsatzort eingetroffenen Polizeibeamten der Polizeistation Bad Arolsen konnten keine verdächtige Person mehr antreffen, auch die anschließenden Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Erfolg.

Bei der Tatortaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Täter versucht hatte, ein Fenster zu der Arztpraxis aufzubrechen. Der Täter flüchtete ohne Beute, dabei ließ er sein Einbruchswerkzeug am Tatort zurück, welches von der Polizei sichergestellt werden konnte. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/97990. (ots/r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 29 Dezember 2021 17:18

Einbruch in Bürogebäude eines Pflegedienstes

BAD AROLSEN. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brach ein Unbekannter in das Bürogebäude eines Pflegedienstes in der Burgstraße in Wetterburg ein.

Nachdem der Ganove eine Tür aufgehebelt hatte, konnte er in das Gebäude einsteigen. Hier öffnete und durchsuchte er mehrere Schränke und andere Behältnisse. Da er aber offensichtlich nicht fündig wurde, musste er ohne Beute flüchten. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.  Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/97990 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

VOLKMARSEN. In der Nacht von Montag (20.Dezember) auf Dienstag (21. Dezember) brachen Unbekannte in ein Haus in der Volkmarser Pfortenstraße ein - die wahrscheinlich selben Täter versuchten in der gleichen Straße einen Zigarettenautomaten aufzubrechen, wurde aber von einem Zeugen beobachtet und mussten daher flüchten. Die Polizei bittet um Hinweise.

Zunächst öffneten die Täter gewaltsam ein Fenster zu dem Haus, in dem sich mehrere Wohnungen befinden. Aus zwei Wohnungen entwendeten sie Zigaretten, eine Playstation und Bargeld. Gegen 2.30 Uhr wurde ein Zeuge auf zwei Unbekannte aufmerksam, die versuchten, einen Zigarettenautomaten in der Pfortenstraße aufzubrechen - offensichtlich fühlten sich die Täter durch den Zeugen gestört und flüchteten.

Von den Tätern ist bisher nur bekannt, dass sie etwa 180 bis 185 Zentimeter groß sein sollen. Die Polizei ist auf der Suche nach weiteren Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/97990. (ots/r)

- Anzeige -

Publiziert in Polizei
Schlagwörter
Mittwoch, 22 Dezember 2021 14:50

In Kindertagesstätte eingebrochen

FRANKENBERG. In der Nacht von Dienstag (21. Dezember) auf Mittwoch (22. Dezember) brach ein Unbekannter in eine Kindertagesstätte in der Parkstraße in Frankenberg ein. Er öffnete gewaltsam eine Tür und konnte so in das Gebäude gelangen. Dort brach er einen Spind auf, konnte aber letztlich nichts entwenden. Den Sachschaden schätzten die aufnehmenden Polizeibeamten auf etwa 1000 Euro.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Montag, 20 Dezember 2021 16:07

Unbekannter bricht Tür von Kirche auf

VOLKMARSEN. In der Zeit von Donnerstagabend (16. Dezember) bis Samstagmittag (18. Dezember) brach ein Unbekannter in eine Kirche in der Vikariestraße in Volkmarsen ein. Er öffnete gewaltsam eine Tür und richtete dadurch einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro an. Aus der Kirche wurde nichts entwendet.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/97990 entgegen. (ots/(r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Montag, 20 Dezember 2021 13:32

Einbruch in Kindertagesstätte

BROMSKIRCHEN. In der Zeit von Freitagnachmittag (17. Dezember) bis Montagmorgen (20. Dezember) brach ein Unbekannter in eine Kindertagesstätte in Bromskirchen ein.

Der Täter gelangte auf das umzäunte Grundstück in der Straße Am Bimming. Dort hebelte er eine Tür auf und konnte so in das Gebäude der Kindertagesstätte einsteigen. Im Gebäude brach er eine weitere Tür mit brachialer Gewalt auf und öffnete gewaltsam einen Schrank. Da der Täter offensichtlich nicht fündig wurde, musste er ohne Beute flüchten. Er hinterließ hohen Sachschaden, der nach ersten Schätzungen etwa 1000 Euro beträgt.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

BAD AROLSEN. In der Nacht von Dienstag (30. November) auf Mittwoch (1. Dezember) brach ein unbekannter Täter in ein Café in der Bad Arolser Bahnhofstraße ein - durch eine Mitarbeiterin wurde der Einbruch am späten Mittwochnachmittag bemerkt.

Bei der Tatortaufnahme stellten die Beamten der Polizeistation Bad Arolsen fest, dass der Täter ein Fenster aufgehebelt hatte und so in das Gebäude einsteigen konnte. Anschließend durchsuchte er die Räumlichkeiten, verließ den Tatort aber ohne wertvolle Beute. Aus einer Kasse entwendete er zwar einen verschlossenen Einsatz, in diesem befanden sich aber weder Geld noch Wertgegenstände.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/97990. (ots/r)

- Anzeige -

Publiziert in Polizei
Dienstag, 23 November 2021 05:17

Versuchter Einbruch in Arztpraxis

KORBACH. In der Nacht von Samstag auf Sonntag versuchte ein unbekannter Täter in eine Arztpraxis in der Stechbahn in Korbach einzubrechen.

Da er jedoch weder die Tür noch ein Fenster gewaltsam öffnen konnte, musste er ohne Beute flüchten. Er hinterließ einen Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Korbach unter der Rufnummer 05631/9710 entgegen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Freitag, 19 November 2021 11:45

Schmuck aus Wohnhaus gestohlen

WILLINGEN. Die Abwesenheit der Bewohner nutzten unbekannte Täter am Donnerstag zwischen 14.30 und 19.30 Uhr in Willingen aus.

Nach Angabe der Polizei brachen die Täter in ein Wohnhaus in der Straße "Zum Ritzhagen" ein. Dort hebelten die Ganoven ein Fenster auf und konnten so in das Gebäude einsteigen. Hier durchsuchten sie mehrere Zimmer und Behältnisse. Sie entwendeten Schmuck und konnten unerkannt flüchten. Die Höhe des Diebesgutes ist noch nicht bekannt, den Sachschaden schätzten die aufnehmenden Polizeibeamten auf etwa 500 Euro. 

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach unter der Rufnummer 05631/9710 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Seite 1 von 201

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige