Ausströmendes Kohlendioxid hält Feuerwehr in Atem

Dienstag, 25 August 2015 22:12 geschrieben von

KORBACH. Ausströmendes Kohlendioxid aus einer Leitung im Technikraum eines Wohn- und Geschäftshauses in der Korbacher Innenstadt hat am Dienstagabend die Feuerwehr der Kreisstadt gefordert. Die Brandschützer sperrten den Komplex weiträumig ab.

Weil es in der Tiefgarage des tegut-Marktes zu einer Rauchentwicklung gekommen und die Ursache nicht klar war, alarmierte die Rettungsleitstelle gegen 20 Uhr die Korbacher Feuerwehr zu einem angenommenen Brand. Als die Einsatzkräfte unter Atemschutz zur Erkundung vorgingen, wurden sie zwar rasch fündig: Der Rauch kam aus einem Technikraum, doch darin brannte es nicht.

Vielmehr entdeckten die Feuerwehrleute eine undichte Stelle in einer Leitung, aus der Kohlendioxid austrat. Dieses Gas hatte sich bereits in der gesamten Tiefgarage ausgebreitet und drang über verschiedene Öffnungen auch in die Umgebung. Um die vielen Schaulustigen bei dem Feuerwehreinsatz in der Innenstadt und auch andere Passanten vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu bewahren, sperrte die Feuerwehr die Einsatzstelle weiträumig ab. Auch der tegut-Markt wurde geräumt. Der Rettungsdienst war vorsorglich vor Ort, brauchte aber nicht einzugreifen.

Der von der Einsatzleitung angeforderte Gefahrgutzug nahm Messungen vor und bereitete das Abdichten der Leckage vor: Mit einem speziellen Schlauch, der um die undichte Stelle gelegt, fixiert und dann mit Druckluft befüllt wird, sollte ein weiteres Austreten von Gas unterbunden werden.

Was genau überhaupt erst zu der Undichtigkeit geführt hatte, stand am Abend zunächst nicht fest. Zwischenzeitlich schlossen die Feuerwehrleute nicht aus, dass es im Technikraum einen Brand gegeben haben und dass das Kohlendioxid aus einer automatischen Löschanlage ausgeströmt sein könnte. Später allerdings war von einer Leckage die Rede. Das Gas sei vermutlich Bestandteil der Kühlung im darüber gelegenen Lebensmittelmarkt, hieß es. Ein Techniker wurde angefordert.


Link:
Feuerwehr Korbach

In derselben Tiefgarage war die Korbacher Feuerwehr erst Mitte Juni im Einsatz:
Gegen Betonpfeiler: Airbag-Nebel als Brand gedeutet (15.06.2015, mit Fotos)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 25 August 2015 23:15

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige