Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Gashol

RHODEN. Vollständig ausgebrannt ist am späten Freitagnachmittag ein 21 Jahre alter Mercedes auf einem Parkplatz an der B 252. Weil das Auto nachträglich mit einer Gasanlage versehen worden war, sperrte die Polizei die Bundesstraße während der Löscharbeiten vorsorglich voll.

Nach Auskunft der Bad Arolser Polizei gehört der Wagen, der übrigens fast auf den Tag genau vor 21 Jahren zugelassen worden war, einem 48 Jahre alten Mann aus Paderborn. Am Steuer saß am Freitag aber ein 46-jähriger Verwandter aus dem südhessischen Dietzenbach. Der Fahrer bemerkte gegen 17.20 Uhr auf der Fahrt auf der B 252 in Richtung Autobahn eine Rauchentwicklung und steuerte noch rechtzeitig einen Parkplatz zwischen Gashol und Rhoden an.

Fahrer und Beifahrer stiegen aus, öffneten die Motorhaube und unternahmen erste eigene Löschversuche. Jedoch geriet zunächst der Motor und anschließend der gesamte Wagen, durch die Sauerstoffzufuhr, in Brand. Die E-Klasse stand beim Eintreffen der gegen 17.30 Uhr alarmierten Feuerwehr bereits in Vollbrand, wie Feuerwehrsprecherin Steffi Tepel berichtete.

Zwei Feuerwehrleute gingen unter Atemschutz vor und erstickten die Flammen mit Hilfe von Schaummittel. Während der Löscharbeiten wurde die B 252 durch die Polizei Bad Arolsen voll gesperrt - zum einen, weil dichter, schwarzer Rauch über die Fahrbahn hinweg zog, zum anderen weil das Auto mit einer Gasanlage ausgestattet war und eine Detonation nicht ganz auszuschließen war.

Die Einsatzleitung hatte der neue Stadtbrandinspektor von Diemelstadt, Volker Weymann. Der Brand war nach gut 20 Minuten vollständig abgelöscht - ein Totalschaden ließ sich nicht mehr verhindern. Eine Schadenshöhe nannte die Polizei nicht. Als Brandursache nannte die Polizei am Samstag einen technischen Defekt. (pfa)   


Auf demselben Parkplatz brannte vor vier Jahren ein italienischer Sportwagen aus:
Ferrari fängt Feuer: Roter Renner ruiniert (12.07.2013, mit Fotos)

Link:
Feuerwehr Rhoden

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Feuerwehr
Donnerstag, 30 März 2017 09:14

Blitzer auf der B 252

DIEMELSTADT. Derzeit wird auf der B 252 zwischen Rhoden und Gashol eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, stets die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

Gemessen wird nach Auskunft eines Lesers in Höhe eines Parkplatzes. An der Messstelle gilt das reguläre Tempolimit von 100 km/h.

Wer die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerorts um bis zu 20 km/h übertritt, muss nach dem neuen Bußgeldkatalog (gültig seit 1.5.2014) ein Bußgeld von bis zu 35 Euro zahlen. Bis zu 100 Euro Bußgeld und ein Punkt werden bei Tempoüberschreitungen zwischen 21 und 30 km/h fällig. Ab 31 km/h Geschwindigkeitsüberschreitung drohen zwei Punkte in Flensburg, 160 bis 680 Euro Bußgeld sowie ein ein- bis dreimonatiges Fahrverbot. (pfa)


Hier geht's direkt zum Bußgeldkatalog:
Neuer Bußgeldkatalog inklusive Bußgeldrechner online

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Blitzer

GASHOL. Eine Autofahrerin hat beim Linksabbiegen auf der B 252 einen entgegenkommenden Holzlaster übersehen und einen Zusammenstoß mit dem Lkw verursacht. Dabei entstand ein Schaden von 7500 Euro, verletzt wurde niemand.

Wie die Arolser Polizei am Freitag berichtete, war eine 76 Jahre alte Autofahrerin am Vortag gegen 10.45 Uhr auf der Bundesstraße aus Richtung Rhoden kommend in Fahrtrichtung Bad Arolsen unterwegs gewesen. In Höhe Gashol wollte sie nach links auf einen Hof abbiegen, übersah dabei aber einen entgegenkommenden Holz-Lkw eines einheimischen Unternehmens.

Dem 46 Jahre alten Fahrer aus Arolsen gelang es nicht mehr, dem Toyota Verso auszuweichen - es kam zum Zusammenstoß von Auto und Lkw. Dabei wurde das Auto am hinteren Kotflügel der Beifahrerseite getroffen und beschädigt, am Lastwagen entstand ein Schaden an der rechten Front. Der Schaden am Auto der Rentnerin aus Bad Arolsen beträgt 5000 Euro, den Schaden am Lkw schätzte die Polizei auf die Hälfte. (pfa)  


In Höhe Gashol krachte es erst vor einem Monat:
Tief stehende Sonne: Unfall, eine Verletzte, Autos Schrott (17.02.2017)


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Montag, 06 März 2017 14:48

Blitzer auf der B 252 bei Gashol

RHODEN/GASHOL. Derzeit wird auf der Bundesstraße 252 eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gemessen wird zwischen Rhoden und Gashol auf der Höhe, von einem Parkplatz aus. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

An der Messstelle gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h.

Wer außerorts das Tempolimit um bis zu 20 km/h überschreitet, zahlt nach dem neuen Bußgeldkatalog (gültig seit 1.5.2014) bis zu 30 Euro Bußgeld. Wird ein Verkehrsteilnehmer erwischt, der außerhalb geschlossener Ortschaften zwischen 21 und 40 km/h zu schnell ist, sind Bußgelder zwischen 70 und 120 Euro sowie ein Punkt in Flensburg fällig. Ab einer Tempoüberschreitung von 41 km/h außerorts müssen Raser - je nach Tempo - zwischen 120 und 600 Euro Bußgeld zahlen und kassieren zwei Punkte. Hinzu kommen ein bis drei Monate Fahrverbot.

Anzeige:



Publiziert in Blitzer
Mittwoch, 22 Februar 2017 09:02

Blitzer auf der B 252 bei Gashol

RHODEN/GASHOL. Derzeit wird auf der Bundesstraße 252 eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gemessen wird zwischen Rhoden und Gashol auf der Höhe, von einem Parkplatz aus. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

An der Messstelle gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h.

Anzeige:



Publiziert in Blitzer

GASHOL. Tief stehende Sonne hat auf der Bundesstraße 252 zu einem Unfall mit einer leicht verletzten Fahrerin geführt. An beiden beteiligten Autos entstand bei der Kollision den Angaben der Arolser Polizei zufolge Totalschaden.

Wie die Beamten am Freitag berichteten, war es bereits am Mittwochnachmittag gegen 15.45 Uhr zu dem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Frauen fuhren zu dieser Zeit auf der Bundesstraße aus Richtung Bad Arolsen kommend in Fahrtrichtung Diemelstadt. Im Abschnitt zwischen Schmillinghausen und Rhoden, in Höhe Gashol, wollte die vorn fahrende 27-Jährige aus einem Korbacher Stadtteil mit ihrem Ford Focus nach rechts auf einen landwirtschaftlichen Hof abbiegen.

Die nachfolgende 23-Jährige aus einem Ortsteil von Diemelstadt wurde laut Polizei von der Sonne so sehr geblendet, dass sie den abbremsenden Wagen vor sich nicht sah. Die junge Frau krachte mit ihrem Fiat Punto ins Heck des Fords, der dadurch in die Hofeinfahrt katapultiert wurde, zwei Findlinge überfuhr und eine Mauer streifte. Die Fordfahrerin zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und wurde ambulant im Arolser Krankenhaus behandelt. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

Am Ford entstand Totalschaden von 7000 Euro, bei dem etwas älteren Fiat Punto spricht die Polizei von einem wirtschaftlichen Totalschaden - die Reparaturkosten würden den Zeitwert des Autos von 1500 Euro übersteigen. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. (pfa)  

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Montag, 13 Februar 2017 14:25

Blitzer auf der Bundesstraße 252

RHODEN/GASHOL. Derzeit wird auf der Bundesstraße 252 eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gemessen wird bei Gashol. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

An der Messstelle gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h.

Anzeige:


Publiziert in Blitzer
Dienstag, 17 Januar 2017 15:59

Blitzer auf der Bundesstraße 252

RHODEN/GASHOL. Derzeit wird auf der Bundesstraße 252 eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gemessen wird zwischen Rhoden und Gashol auf der Höhe, von einem Parkplatz aus. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

An der Messstelle gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h.

Anzeige:


Publiziert in Blitzer
Mittwoch, 14 Dezember 2016 10:05

Blitzer auf der Bundesstraße 252

RHODEN/GASHOL. Derzeit wird auf der Bundesstraße 252 eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gemessen wird bei Gashol auf der Höhe, von einem Parkplatz aus. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

An der Messstelle gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h.

Anzeige:

Publiziert in Blitzer
Schlagwörter
Donnerstag, 03 November 2016 13:57

Blitzer auf der B 252 bei Gashol

RHODEN/GASHOL. Derzeit wird auf der Bundesstraße 252 eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gemessen wird zwischen Rhoden und Gashol, von einem Parkplatz aus, in beide Richtungen. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

An der Messstelle gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h.

Wer außerorts das Tempolimit um bis zu 20 km/h überschreitet, zahlt nach dem neuen Bußgeldkatalog (gültig seit 1.5.2014) bis zu 30 Euro Bußgeld. Wird ein Verkehrsteilnehmer erwischt, der außerhalb geschlossener Ortschaften zwischen 21 und 40 km/h zu schnell ist, sind Bußgelder zwischen 70 und 120 Euro sowie ein Punkt in Flensburg fällig. Ab einer Tempoüberschreitung von 41 km/h außerorts müssen Raser - je nach Tempo - zwischen 120 und 600 Euro Bußgeld zahlen und kassieren zwei Punkte. Hinzu kommen ein bis drei Monate Fahrverbot.

Anzeige:

 

Publiziert in Blitzer
Seite 2 von 5

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige