Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Flucht

BAD WILDUNGEN. Eine Verkehrsunfallflucht hat sich am Dienstagnachmittag (8. Juni 2022) auf dem Parkplatz der ALDI-Filiale am Bad Wildunger Bahnhof ereignet.

Gegen 16.05 Uhr war dort ein Lastkraftwagen mit seinem Auflieger gegen eine Laterne gestoßen - ob der Fahrer die Kollision nicht bemerkte oder wissentlich von der Unfallstelle flüchtete, ist nicht geklärt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Bislang ist nur bekannt, dass die Sattelzugmaschine einen gelben Auflieger mit roter Plane hatte. An der Laterne konnten die Beamten gelben Farbabrieb feststellen. Weitere Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen. 

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Die Beamten der Polizeistation Bad Wildungen ermitteln bezüglich einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Sonntag (5. Juni 2022) ereignet hat.

Ein 20-Jähriger hatte sein Fahrzeug der Marke Renault in der Zeit von 4 Uhr bis 15 Uhr ordnungsgemäß am Fahrbahnrand der Straße "Am Langen Rod" in Höhe der Hausnummer 2 abgestellt. Als der Mann zu seinem Renault zurückkehrte, musste er Schäden feststellen. Vermutlich war ein bislang Unbekannter beim Vorbeifahren oder bei einem Parkmanöver mit der Heckstoßstange kollidiert und anschließend vom Unfallort geflüchtet. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. 

Hinweise zum Flüchtigen oder dessen Fahrzeug nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

KORBACH. In Korbach ereignete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Verkehrsunfallflucht. Die Beamten suchen nach Zeugen.

Vom 3. Juni (18 Uhr) bis zum 4. Juni (9.30 Uhr) hatte der Geschädigte seinen schwarzen Opel Astra in der Berliner Straße in Höhe der Hausnummer 34 abgestellt. Als der Mann am Sonntagmorgen zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stelle er Schäden an der Fahrertür fest. Vom Verursacher fehlte jede Spur. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Beamten der Korbacher Polizei auf etwa 400 Euro. 

Hinweise zum Flüchtigen oder dessen Fahrzeug werden bei der Polizeidienststelle in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegengenommen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

KORBACH. Eine Unfallflucht ereignete sich am am Donnerstag (2. Juli 2022) bei Korbach - die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Gegen 13.55 Uhr war ein 50-Jähriger aus der Gemeinde Twistetal mit seinem Audi auf der Bundesstraße 252 von Korbach in Richtung Berndorf unterwegs, als ein bislang Unbekannter von der Abfahrt der Korbacher Ortsumgehung ebenfalls auf die Bundesstraße in Richtung Berndorf abbiegen wollte. 

Der Unbekannte übersah beim Abbiegevorgang den vorfahrtberechtigten 50-Jährigen - dieser musste ausweichen und kollidierte mit der Leitplanke am rechten Fahrbahnrand. Ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern, setzte der dunkelblaue BMW seine Fahrt in Richtung Berndorf fort. Das Kennzeichen konnte der Geschädigte nicht mehr vollständig erkennen.

Am Fahrzeug des Verursachers entstand kein Sachschaden, der Schaden am Audi und an der Leitplanke wird zusammen auf etwa 1600 Euro geschätzt. 

Hinweise zum Verursacher nehmen die Beamten der Korbacher Polizei unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

KORBACH. Am Dienstag (31. Mai 2022) parkte ein silberner VW Golf Kombi, in der Zeit von 7.15 Uhr bis 12 Uhr, auf einem der drei Parkplatze einer Gemeinschaftspraxis in der Louis-Peter-Str. 4-8 in Korbach.

Als der Besitzer zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er Schäden an seinem VW feststellen. Vermutlich war der Verursacher im Zuge Parkmanövers gegen das rechte Heck des Golfs gestoßen. Anschließend entfernte der bislang Unbekannte sich von der Unfallstelle, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern.

Hinweise zum Verursacher oder dessen Fahrzeug nehmen die Beamten in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

FRIEDRICHSHAUSEN/RÖMERSHAUSEN. Ein Unfall im Begegnungsverkehr ereignete sich am 27. Mai (Freitag) auf der Landesstraße 3073. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Um 14.52 Uhr befur eine 18-Jährige aus Haina (Kloster) die Landesstraße 3073 von Friedrichshausen in Richtung Römershausen. In einer Linkskurve kam dem grauen Audi A3 der Fahranfängerin ein anderer Verkehrsteilnehmer auf ihrer Fahrbahn entgegen. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, wich die 18-Jährige nach rechts auf die Bankette aus - eine Kollision der Außenspiegel konnte sie aber nicht mehr verhindern.

Ohne sich um seine Pflichten als Unfallbeteiligter zu kümmern, setzte der Verursacher seine Fahrt in Richtung Friedrichshausen fort. Die Geschädigte gab an, dass es sich um einen weißen Kombi der Marke BMW gehandelt haben müsste.

Den Sachschaden am Audi schätzen die Beamten der Polizeistation Frankenberg auf etwa 200 Euro. Hinweise zum Flüchtigen oder dessen Fahrzeug werden unter der Telefonnummer 06451/72030 entgegengenommen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Am Montag (23. Mai 2022) wurde den Beamten in Bad Wildungen eine Verkehrsunfallflucht in der Brunnenallee gemeldet.

Zwischen 12.30 Uhr und 13.30 Uhr hatte ein 83-Jähriger seinen Citroen Berlingo in der Brunnenallee in Höhe der Hausnummer 42 vor einem Café abgestellt. Als der Mann zur angegebenen Uhrzeit zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er schwere Schäden an der Beifahrerseite feststellen.

Ein Unbekannter war im genannten Zeitraum vermutlich beim Parken oder Wenden mit seinem Fahrzeug in den Citroen gefahren und anschließend von der Unfallstelle geflüchtet. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Die Polizei geht wegen der Unfallschäden davon aus, dass es sich um ein größeres Fahrzeug wie zum Beispiel einen Transporter gehandelt haben könnte. Weitere Hinweise liegen bislang nicht vor.

Zeugen können sich unter der Telefonnummer 05621/70900 bei der Polizeistation in Bad Wildungen melden.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

KORBACH. Eine E-Klasse wurde in der Nacht von Montag (23. Mai) auf Dienstag (24. Mai) auf dem Werksgelände von Continental angefahren - die Polizei sucht Hinweisgeber.

Bis um 5.30 Uhr hatte ein Angestellter seinen silberfarbenen Mercedes auf dem Parkplatz in der Continentalstraße (Höhe Tor 1) abgestellt. Als der Mann nach der Nachtschicht zu seinem in Höxter (HX) zugelassenen Fahrzeug zurückkehrte, musste er starke Schäden an der Fahrerseite feststellen. Das Fahrzeug des Verursachers, mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Lastkraftwagen, hatte seine Fahrt in Richtung Arolser Landstraße fortgesetzt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Während die hausinternen Ermittlungen bei Continental laufen, ist auch die Korbacher Polizei auf der Suche nach möglichen Zeugen des Unfalls. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

FRANKENBERG. Die Frankenberger Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht. Nach Polizeiangaben hatte der Geschädigte sein Fahrzeug am Mittwoch (18. Mai 2022) gegen 12 Uhr auf dem Rewe-Parkplatz in der Ruhrstraße abgestellt. Bei seiner Rückkehr, stellte der Fahrer Schäden fest.

Ein Zeuge konnte dem Geschädigten erläutern, was passiert war - der Verursacher war beim Ausräumen seiner Einkäufe mit seinem Einkaufswagen gegen das Fahrzeug des Geschädigten geprallt. Anschließend flüchtete der Unbekannte. Zum Verursacher ist nur bekannt, dass er ein gelbes Fahrzeug der Marke Opel fuhr. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt.

Die Beamten in Frankenberg sind nun auf der Suche nach dem Unfallverursacher und dem Zeugen. Um den Fall zügig aufklären zu können, nimmt die Polizei Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

FREIENHAGEN. Am Sonntagmittag (8. Mai 2022) ereignete auf der Bundesstraße 251 ein Unfall im Begegnungsverkehr - ein Unfallbeteiligter flüchtete von der Unfallstelle.

Gegen 11.50 Uhr war ein 52-Jähriger aus Schauenburg (Landkreis Kassel) mit einem Reisebus auf der Bundesstraße von Sachsenhausen in Richtung Freienhagen unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve schnitt ein entgegenkommender Verkehrsteilnehmer mit seinem weißen Wohnmobil die Kurve und kollidierte mit dem Außenspiegel des Busses. 

Der 52-Jährige hielt etwa 150 Meter hinter der Unfallstelle auf dem dortigen Parkplatz an und wartete auf den Fahrer des Wohnmobils - als dieser nach kurzer Zeit nicht eintraf, wendete der Busfahrer sein Fahrzeug und suchte nach dem mutmaßlichen Unfallverursacher. Dieses Vorhaben blieb ohne Erfolg, der bislang unbekannte Fahrer hatte seine Fahrt in Richtung Sachsenhausen fortgesetzt. 

Am Reisebus entstand Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro. Hinweise zum flüchtigen Fahrer oder dessen Wohnmobil nehmen die Beamten in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei
Seite 2 von 51

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige