Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: verstorben

Dienstag, 15 Januar 2019 17:04

Tödlicher Unfall an der Ruhr

MESCHEDE. Ein Auto geriet am Dienstagmorgen in die Hochwasser führende Ruhr bei Meschede. Trotz direkt eingeleiteter Rettungsmaßnahmen starb bei dem Unglück der 74-jährige Fahrer.

Gegen 7.30 Uhr sahen Zeugen einen Pkw unterhalb der Fußgängerbrücke im Bereich des Mescheder Hallenbades, gleichzeitig konnten sie Hilferufe hören. Nach ersten Erkenntnissen war das Auto vom angrenzenden Parkplatz an der Arnsberger Straße in die Ruhr gefahren oder gerollt, andere Fahrzeuge waren nach jetzigem Kenntnisstand nicht beteiligt.

Taucher der DLRG stellten fest, dass sich in dem untergetauchten Pkw keine Person mehr befand. Anschließend wurde die Ruhr in Richtung Freienhohl durch weitere Rettungskräfte abgesucht, wozu unter anderem auch ein Hubschrauber der Polizei eingesetzt wurde.

Im Rahmen der Suchmaßnahmen wurde im Bereich der Staustufe Laer der Leichnam des 74-jährigen Fahrers aus Eslohe gefunden, das Auto konnte zwischenzeitlich aus der Ruhr geborgen und sichergestellt werden.

Weitere Ermittlungsmaßnahmen zum Unglückshergang dauern an. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HSK Polizei

KASSEL. Am Freitagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Kölnischen Straße in Kassel zu einem Wohnungsbrand, bei dem der 95-jährige Bewohner der Wohnung verstarb.

Nach den ersten Ermittlungen durch die Kasseler Kriminalpolizei gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Mit dem Fall sind nun die Brandursachenermittler des Kommissariats 11 der Kasseler Kriminalpolizei betraut. Sie gehen momentan von einem tragischen Unglück aus. Dabei schließen sie nicht aus, dass der Bewohner einen akuten medizinischen Notfall erlitten haben könnte, infolge dessen ein technischer Defekt eines Küchengeräts verursacht worden war, der letztlich offenbar den Brand auslöste. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

Trotz der wegen des piependen Rauchmelders von einem Nachbarn sofort alarmierten und zeitnah eintreffenden Feuerwehr- und Rettungskräfte kam für den 95-Jährigen jede Hilfe zu spät. Er war noch vor Ort verstorben. Ein größerer Gebäudeschaden war bei dem Brand nicht entstanden.

Die Schadenshöhe, vornehmlich durch Rußablagerungen in der Wohnung, wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in KS Polizei

KREUZTAL. Am Freitagmorgen um kurz nach acht Uhr rollte eine Mercedes A-Klasse, an deren Steuer ein 54-jähriger Mann saß, in Kreuztal von der Bergstraße bergab auf die Marburger Straße.

Hier kollidierte der Mercedes im Querverkehr mit einem Mitsubishi Pajero, wobei ein Sachschaden von rund 30.000 Euro entstand. Der 54-jährige Mercedes-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er im weiteren Verlauf verstarb. Der 53-jährige Pajero-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Das Siegener Verkehrskommissariat ermittelt jetzt zu den genauen Unfallumständen. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in SI Polizei

KASSEL. Am Freitag fanden Anwohner in einem Lichtschacht eines Mehrfamilienhauses an der Kölnischen Straße eine verstorbene und offenbar bereits schon längere Zeit dort liegende, männliche Person.

Die für Todesermittlungsverfahren zuständigen Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Persönliche Papiere lassen derzeit darauf schließen, dass es sich offenbar um einen 55 Jahre alten Wohnsitzlosen handele.  

Die genaue Identität und auch die genauen Todesumstände stehen noch nicht fest. Dies soll in einer Obduktion geklärt werden, die in den nächsten Tagen anberaumt werden soll. Der Tote lag in einem offenen Lichtschacht, der sich unter einem Balkon befindet, der ca. einen Meter über dem Boden liegt. Der Lichtschacht, der an der Waschküche des Mehrfamilienhauses liegt, dürfte dem Verstorbenen als Unterschlupf gedient haben.  

Die Beamten des Kommissariats 11 führen weiterhin die Ermittlungen. Ihnen liegen bislang keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in KS Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige