Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Wrack

Montag, 29 Oktober 2018 17:14

Junge Frau nach Alleinunfall verletzt

PADERBORN. Am Montagmorgen ist eine junge Frau auf der Bundesstraße 64 in Höhe Paderborn bei einem Alleinunfall verletzt worden.

Die 23-Jährige hatte gegen 8.05 Uhr die Straße in Richtung Höxter befahren. Etwa 350 Meter vor der Abfahrt nach Benhausen war sie aufgrund von Ablenkung mit ihrem Audi nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gefahren. Dabei wurde das Fahrzeug herumgeschleudert und kam auf der Beifahrerseite liegend, quer zur Fahrbahn auf dem rechten von zwei geradeaus führenden Fahrstreifen zum Stillstand.

Zwei Männer, die sich wenige Augenblicke später der Unfallstelle näherten, schlugen die Windschutzscheibe des stark beschädigten Autos ein und zogen das leicht verletzte Unfallopfer, das sich nicht aus eigenen Kräften hätte aus dem Wrack befreien können, aus dem Auto. Sie wurde für die weitere ärztliche Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in PB Polizei
Mittwoch, 02 Januar 2008 14:03

Verkohlte Leiche aus Wrack befreit

KORBACH. Einen Tag nach dem schweren Unfall bei Sachsenberg hat die Polizei die Leiche des Opfers aus dem Auto bergen lassen.

Die Korbacher Feuerwehr rückte am Mittwochmorgen zu der Halle eines Abschleppunternehmens im Industriegebiet aus, wo das auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellte Autowrack seit Dienstag stand. Hier öffneten die Brandschützer den VW Golf mit hydraulischem Gerät und befreiten die bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche.

Wie der Pressesprecher der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg, Jürgen Wilke, am Mittwoch auf Anfrage mitteilte, stehe die Identität des Opfers noch immer nicht zweifelsfrei fest. Es gebe jedoch Hinweise darauf, dass es sich bei der Person "um einen nahen Verwandten der Fahrzeughalterin" handelt. Der Golf ist den Angaben zufolge auf eine Frau in Lichtenfels zugelassen. Das Auto war am Neujahrsmorgen aus bislang ungeklärter Ursache bei Sachsenberg gegen einen Baum gerast und ausgebrannt.

Der Leichnam wurde nach der Bergung durch die Feuerwehr in die Gerichtsmedizin in Gießen gebracht. Hier soll laut Wilke am Donnerstag eine Obduktion erfolgen.

Publiziert in Retter
Schlagwörter

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige