Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Sharan

PADERBORN. Eine Jugendliche hat am Montagnachmittag in Schloß Neuhaus unbeabsichtigt ein Auto in Bewegung gesetzt, das anschließend mit einem weiteren Auto kollidierte.

Dabei wurde die Schülerin leicht verletzt und es entstand ein geringer Sachschaden. Nach Angaben der Mutter hatte sie gegen 17.50 Uhr ihre beiden 12 und 14 Jahre alten Töchter vorgeschickt, damit diese in dem vor dem Haus geparkten Auto auf sie warten. Die 14-Jährige erklärte Polizeibeamten später gegenüber, dass sie mit ihrer Schwester zunächst im Auto gewartet hatte. Währenddessen hatte sie auf dem Fahrersitz gesessen und ein Bein aus dem Auto gehalten.

Sie habe die Zündung starten wollen, um das Radio einzuschalten. Dabei hatte sie den Zündschlüssel jedoch zu weit gedreht, sodass der Motor gestartet wurde und der Opel Astra, bei dem der vierte Gang eingelegt war, nach vorne rollte. Der PKW stieß gegen einen daneben geparkten VW Sharan. Die geöffnete Fahrertür prallte gegen eine Hauswand und klemmte das rechte Bein des Mädchens ein.

Der 42-jährige Halter des Sharan, der sich im Haus aufgehalten hatte, hörte die Schreie der Jugendlichen und sah das Malheur. Er nahm den Gang raus und ließ das Auto zurückrollen, damit das Bein des Mädchens wieder befreit werden konnte.

Sie erlitt eine Kratzwunde am Knöchel und wurde vorsorglich für weitere Untersuchungen mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in PB Polizei

FRANKENBERG. Am Rande des Pfingstmarktes kam es am Dienstagabend um 18.50 Uhr in der Straße "Illersteg" zu zwei Sachbeschädigungen von Kraftfahrzeugen. Zwei bislang unbekannte Kinder im Alter von geschätzten 12 bis 13 Jahren gingen an den beiden geparkten Fahrzeugen, einem grünen VW Sharan und einem schwarzen Renault Megane vorbei und zerkratzten mit einem Schraubendreher die jeweils zum Gehweg gewandte Fahrzeugseite. Dabei entstand ein Sachschaden, der zusammen auf etwa 2000 Euro geschätzt wird.

Einer der Täter war mit einer schwarzen Jacke bekleidet, die im Schulterbereich weiß abgesetzt war. Sein Begleiter war ebenfalls mit einer schwarzen Jacke bekleidet, die keine besonderen Merkmale aufwies.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten der Polizeistation Frankenberg unter der Amtsleitung 06451/72030 entgegen.

Anzeige:




Publiziert in Polizei

WARBURG. Wegen Unaufmerksamkeit eines 21-Jährigen kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem eine 45-Jährige verletzt wurde. Insgesamt entstand dabei ein Sachschaden von etwa 4000 Euro.

Der junge Mann befuhr mit seinem VW Bulli am Donnerstag gegen 16 Uhr die Bördestraße in Warburg-Menne in Richtung Hohenwepel. Dabei bemerkte er eine 45-Jährige zu spät, die vor dem Linksabbiegen in einem Wirtschaftsweg warten musste, weil sich Gegenverkehr näherte. Trotz Vollbremsung fuhr der junge Fahrer auf den Sharan auf.

Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die 45-Jährige leicht. Sie konnte das Krankenhaus aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die beiden beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 4000 Euro.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HX Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige