Nicht aufgepasst: Mit Bulli auf Sharan gekracht

Freitag, 31 Juli 2015 13:29 geschrieben von

WARBURG. Wegen Unaufmerksamkeit eines 21-Jährigen kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem eine 45-Jährige verletzt wurde. Insgesamt entstand dabei ein Sachschaden von etwa 4000 Euro.

Der junge Mann befuhr mit seinem VW Bulli am Donnerstag gegen 16 Uhr die Bördestraße in Warburg-Menne in Richtung Hohenwepel. Dabei bemerkte er eine 45-Jährige zu spät, die vor dem Linksabbiegen in einem Wirtschaftsweg warten musste, weil sich Gegenverkehr näherte. Trotz Vollbremsung fuhr der junge Fahrer auf den Sharan auf.

Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die 45-Jährige leicht. Sie konnte das Krankenhaus aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die beiden beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 4000 Euro.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Freitag, 31 Juli 2015 15:17

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige