Toiletten-Transporter rast in Hauswand

Donnerstag, 13 Juni 2013 19:03 geschrieben von

AMÖNAU. Ein Kleinlaster mit drei Dixiklos auf der Ladefläche ist am Donnerstagmittag in Wetter-Amönau nahezu ungebremst in ein Wohnhaus gerast. Zur Bergung des verkeilten Lastwagens forderte die Polizei einen Kran an.

Der 23-jährige Fahrer war von Treisbach kommend durch Amönau unterwegs. Als die Straße schmaler wurde, rammte er den Fachwerkvorbau des Hauses auf der rechten Seite frontal. Warum er nicht mehr ausweichen konnte, konnte die Polizei bislang nicht klären.

Der Kleinlaster verkeilte sich so in dem Haus, dass er mit einem Kran herausgezogen werden musste. Zuvor mussten aber die Dixiklos umgeladen werden. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon, obwohl die Fahrerkabine des Pritschendaimlers bei dem Aufprall komplett eingedrückt wurde. Er wurde vorsorglich zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Auch das Haus wurde massiv beschädigt. Ein Statiker wurde hinzugerufen, um die Schäden genau zu prüfen. Durch den Kraneinsatz bei der Bergung kam bis gegen 15 Uhr zu erheblichen Behinderungen.

Glück im Unglück: Wenigstens waren die mobilen Toiletten leer.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige