Explosion in Zahnarztpraxis: Zwei Schwerverletzte

Freitag, 24 Mai 2013 16:26 geschrieben von

PADERBORN. Bei einer Explosion in einer Zahnarztpraxis haben der Arzt und eine Patientin am Freitagmittag schwere Verletzungen erlitten. In der Praxis gingen unter anderem Fenster und Türen zu Bruch.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei behandelte der 48-jährige Zahnarzt gegen 12 Uhr eine 56-jährige Patientin. Bei der Bearbeitung von Abdruckmaterial mit einem Bunsenbrenner geriet die Gaskartusche in Brand. Aufgrund der Hitzentwicklung ließ der Arzt den Brenner fallen.

Während der Arzt und vor ihm die Patientin den Behandlungsraum verließen, explodierte der Brenner mit einer heftigen Druckwelle. Der Arzt erlitt dabei schwere Verbrennungen. Die Patientin stürzte außerhalb des Behandlungsraums und erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Der sofort alarmierte Rettungsdienst brachte die Verletzten in zwei Krankenhäuser.

Die Druckwelle zerstörte Glasscheiben, Praxistüren und richtete weitere Gebäudeschäden an. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro. Warum die Kartusche in Brand geriet, ist Gegenstand der noch laufenden Ermittlungen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige