Unter Klemmbrett Handy "geklemmt"

Freitag, 24 Mai 2013 14:51 geschrieben von

WARBURG. Bei einem Diebstahl in einem Geschäft in der Warburger Innenstadt haben eine Frau und ein Mann das Handy eines Mitarbeiters gestohlen.

Das Pärchen hatte am späten Donnerstagvormittag gegen 11.45 Uhr den Telefonladen in der Sternstraße 1 betreten. Beide trugen ein Klemmbrett und hielten es für eine angebliche Spendensammlung dem Verkäufer hin. Dieser lehnte eine Unterschrift ab, woraufhin die beiden Unbekannten das Geschäft wieder verließen.

Kurze Zeit später stellte der Betreiber den Verlust eines Samsung-Handys im Wert von 400 Euro fest: Dieses hatte zuvor auf dem Verkaufstresen gelegen. Die Täter hatten das Gespräch zum Ablenken und das Klemmbrett als Sichtschutz für den Diebstahl genutzt.

Die beiden Trickdiebe sind etwa 30 Jahre alt, haben kurze schwarze Haaren und leicht braunem Teint. Die Frau sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Möglicherweise stammen die Täter aus Osteuropa.

Die Polizei gibt den Tipp, möglichst Abstand von Personen zu halten, welche um Spenden bitten oder Listen mitführen. "Wertgegenstände sollten zuvor aus dem Einflussbereich genommen werden", sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Die Polizei in Warburg sucht Zeugen, die Angaben zu den Aktivitäten des Gaunerpärchens machen oder Hinweise zur Identität geben können. Die Ermittler sind zu erreichen unter der Rufnummer 05641/78800.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige