Auto durchsucht, Diebesgut gefunden

Dienstag, 06 November 2012 14:23 geschrieben von

BRILON. Den Fahrer eines Mitsubishi hielten am Montag zwei Polizeibeamte an. Schnell stellte sich heraus, dass es hier nicht nur um ein Verkehrsdelikt geht. Die Beamten fanden allerhand vermeintliches Diebesgut.

An der Jackeninnenseite des 50-Jährigen waren mehrere Innentaschen nachträglich eingenäht worden. Diese dienten anscheinend als Versteck bei Ladendiebstählen. Bei der sich Durchsuchung des PKW kam eine große Menge an original verpackten Produkten zum Vorschein, für die der Mann keine Kaufbelege vorlegen konnte.

Der 50-Jährige wurde vorläufig festgenommen und für weitere Ermittlungen zur Polizeiwache gebracht. Inzwischen befindet er sich wieder auf freiem Fuß.

Die Kriminalpolizei Brilon sucht jetzt nach den Geschäften, in denen der Mann die fraglichen Produkte gestohlen hat. Hierbei handelt es sich um:

  • Spirituosen (Jim Beam, Jägermeister, Metaxa, Anessia, Wodka Gorbatschow und Fürst Bismarck Kornbrand)
  • Elektrische Zahnbürsten Oral B sowie entsprechende Ersatzbürstenköpfe
  • Rasierschaum
  • Kaffee
  • Computerzubehör und -kabel
  • Eine schwarze Sporttasche von Nike
  • Batterien
  • Schwarze Adidas-Socken
  • Eine gelbes Handtuch mit der Aufschrift "okay"
  • Eine Babydecke mit der Aufschrift "Okay"
  • Viele Kleinteile

Gegen den Mann wurde wegen Diebstahls und – weil das Auto nicht versichert war – wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Brilon unter der Telefonnummer 02961-90200 in Verbindung zu setzten.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige