Entlaufenes Känguru bei Unfall getötet

Samstag, 15 September 2012 09:13 geschrieben von

SÖHREWALD. Ein entlaufenes Känguru ist am frühen Samstagmorgen von einem Kleintransporter erfasst und getötet worden. Das Tier war in der vergangenen Woche gemeinsam mit einem zweiten Bennett-Känguru aus einem Tierpark ausgebüxt.

Während ein Känguru bereits am Mittwoch wieder eingefangen wurde, nahm der Ausflug des zweiten Tieres ein tragisches Ende. Das Tier sprang am Samstagmorgen gegen 4.45 Uhr auf die Landesstraße 3228 zwischen Körle-Empfershausen und Söhrewald-Eiterhagen und wurde von einem Kleintransporter erfasst. Der 21-Jährige am Steuer des Transporters blieb unverletzt, das frontal erfasste Tier verendete. An dem Transporter entstand Schaden von 1000 Euro.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige