Auto gegen Laderampe: Rentner schwer verletzt

Freitag, 15 Juni 2012 16:03 geschrieben von

NAUMBURG. Schwere Verletzungen hat ein 84 Jahre alter Autofahrer aus Naumburg erlitten, als er gegen die offenbar nicht gesicherte Laderampe eines Lastwagens prallte. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Kasseler Klinik geflogen.

Der Naumburger war am Freitagvormittag mit seinem Auto um 10.30 Uhr aus Richtung Fritzlarer Straße kommend auf der Straße Im Hain in Fahrtrichtung Bahnhofsstraße unterwegs. In Höhe eines aus seiner Sicht rechtsseitig gelegenen Getränkemarktes hatte ein 34 Jahre alter Verkaufsfahrer aus Großalmerode seinen Lkw vorwärts zum Abladen auf dem Grundstück des Getränkemarktes abgestellt. Zum Abladen war die Laderampe heruntergelassen, sodass sie etwa 1,85 Meter waagerecht in einer Höhe von etwa einem Meter in die Fahrbahn hinein ragte - laut Polizei war die Metallrampe aber offensichtlich nicht abgesichert.

Der 84-Jährige nahm die in etwa auf Augenhöhe in seine Fahrbahn hinein ragende Laderampe offenbar nicht wahr und fuhr mit seinem Wagen frontal hinein. Dabei zog er sich den bisherigen Erkenntnissen nach insbesondere Schnittverletzungen zu. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige