Hund angefahren und geflüchtet

Dienstag, 26 April 2022 10:46 geschrieben von
Ein Hund wurde in Sundern angefahren - der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle. Ein Hund wurde in Sundern angefahren - der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle. Symbolbild: 112-magazin.de

HOCHSAUERLANDKREIS. Nicht sehr tierfreundlich hat sich am Sonntag ein Pkw-Fahrer verhalten - nachdem er einen Hund angefahren und verletzt hatte, suchte der Verkehrsteilnehmer sein Heil in der Flucht.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall am 24. April 2022 gegen 10.50 Uhr, in der Hachener Straße in Sundern. Dort war ein unangeleinter Hund von dem vorbeifahrenden roten Volvo mit HSK Kennzeichen erfasst worden. Ohne anzuhalten, entfernte sich der Autofahrer vom Unfallort. Der Hund wurde bei dem Unfall verletzt und von einem Tierarzt versorgt. Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiwache in Sundern unter der Rufnummer 02933/90 200.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Dienstag, 26 April 2022 10:57

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige