Traktor in Vollbrand - Fahrer unverletzt

Freitag, 23 März 2012 17:55 geschrieben von

WEHRSHAUSEN. Ein Traktor ist am Freitag während der Fahrt in Brand geraten. Der Schlepper stand beim Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand. Der Fahrer blieb unverletzt.

Während der Fahrt auf der Verbindungsstraße zur Dammühle im Marburger Stadtteil Wehrshausen bemerkte der Fahrer des Traktors am Freitagmittag gegen 13.30 Uhr zunächst eine Rauchentwicklung und stellte das Fahrzeug am Fahrbahnrand ab. Wenig später waren erste Flammen zu sehen, die sich schnell auf den gesamten Traktor ausbreiteten. Bis zum Eintreffen der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Marburg-Wehrshausen und der Einsatzkräfte des Fachdienstes Brandschutz der Stadt Marburg stand die Zugmaschine bereits im Vollbrand.

Durch einen gezielten Löschangriff verhinderten die Feuerwehrleute zunächst, dass sich der Brand auf den Anhänger und die Ladung ausbreitete, gleichzeitig löschten die Einsatzkräfte die brennende Zugmaschine.

Abschließend nahmen die insgesamt 18 ausgerückten Feuerwehrleute ausgelaufene Betriebsstoffe auf und sicherten das Erdreich gegen Eindringen von Betriebsstoffen. Der Traktorfahrer blieb nach Angaben von Holger Spuck vom Fachdienst Brandschutz der Stadt Marburg unverletzt.

Im Einsatz waren die freiwillige Feuerwehr Marburg-Wehrshausen sowie die hauptberuflichen Einsatzkräfte des Fachdienstes Brandschutz. Angaben über Brandursache und Schadenshöhe lagen nicht vor.

Letzte Änderung am Samstag, 24 März 2012 06:32

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige