Zwei Personen bei Unfall verletzt - 30.000 Euro Schaden

Freitag, 16 Juli 2021 16:00 geschrieben von Redaktion
Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Pressefoto: Polizei Höxter

MERLSHEIM. Zwei verletzte Fahrerinnen und ein Sachschaden von insgesamt rund 30.000 Euro, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls an der Kreuzung der Landesstraßen 755 und 951 bei Nieheim-Merlsheim.

Eine 72-jährige Frau fuhr am Donnerstag (15. Juli) um 11.10 Uhr mit ihrem Opel Meriva die Landesstraße 951 aus Richtung Merlsheim kommend in Fahrtrichtung Oeynhausen. An der Kreuzung zur Landesstraße 755 achtete sie nicht auf einen von links kommenden VW Golf, der in Richtung Nieheim unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wodurch der Opel auf eine Verkehrsinsel und gegen ein Schild geschleudert wurde.

Die 72-jährige Opel-Fahrerin aus dem Kreis Paderborn und die 48-jährige Golf-Fahrerin wurden beide verletzt. Sie konnten sich selbstständig aus ihren Fahrzeugen befreien, anschließend wurden sie zur weiteren Versorgung mit dem Rettungswagen in zwei Krankenhäuser gebracht.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden, an ihnen entstand jeweils ein Schaden von rund 15.000 Euro. Während der Bergung und Unfallaufnahme kam es im Kreuzungsbereich zu Verkehrsbehinderungen. (ots/r)

- Anzeige -

Letzte Änderung am Freitag, 16 Juli 2021 16:50

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige