Unfall unter Drogeneinfluss: "Lappen" weg

Mittwoch, 01 Februar 2012 14:57 geschrieben von

BRILON. Nachdem er unter Drogeneinfluss einen Unfall gebaut hatte, musste ein 25-Jähriger Mann seinen Führerschein abgeben. Der Briloner war am Dienstagnachmittag auf der sogenannten „Lederke-Kreuzung“ mit einem Lkw zusammengestoßen.

Der junge Mann war auf der B7 in Richtung Brilon Stadtmitte unterwegs, als er beim Linksabbiegen einem entgegenkommenden Lkw die Vorfahrt nahm. Daraufhin stießen die beiden Fahrzeuge zusammen, verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 3000 Euro.

Ein vermeintlicher Routineunfall für die Briloner Polizei, wären da nicht Drogen im Spiel gewesen: Bei der Unfallaufnahme nämlich bemerkten die Beamten, dass der junge Fahrer offensichtlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Daher ordnete die Polizei einen Drogenvortest an, der positiv verlief. Deshalb musste der Briloner mit zur Wache, wo ihm ein Arzt die angeordnete Blutprobe entnahm. Wann der 25-Jährige seinen "Lappen" wiederbekommt, ist noch unklar.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige