Sekundenschlaf: Zwei Verletzte, 18.000 Euro Schaden

Mittwoch, 08 Februar 2017 17:43 geschrieben von

BAD LAASPHE. Nur kurz eingenickt, da war es passiert: Sekundenschlaf hat in Bad Laasphe zu einem Unfall geführt, bei dem zwei Autofahrer verletzt wurden und ein Gesamtschaden von 18.000 Euro entstand.

Nach Polizeiangaben von Mittwoch geriet ein 30-jähriger Audifahrer am späten Dienstagnachmittag um kurz nach 17 Uhr auf der Bad Laaspher Bahnhofstraße durch Sekundenschlaf auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Dort kollidierte sein Wagen mit einem entgegenkommenden Audi Q5.

Bei dem Zusammenstoß zogen sich beide Fahrer zum Glück nur leichte Verletzungen zu. (ots/pfa)  

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Mittwoch, 08 Februar 2017 17:58

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige