Dachrinne hoch- und runtergeklettert: Festnahme

Montag, 02 Januar 2012 14:36 geschrieben von

MARBURG. Mit gleich mehreren Anzeigen endete der Jahreswechsel für einen alkoholisierten 16-jährigen. Der Jugendliche war in der Schulstraße an dem Regenfallrohr eines Hauses etwa vier Meter hinauf und wieder hinuntergeklettert. Bei der nächtlichen Klettertour blieb er zwar unverletzt, an dem Fallrohr und am Putz des Hauses entstand allerdings ein leichter Schaden.

Der Sicherheitsdienst eines nahen Gastronomiebetriebs informierte die Polizei. Gegenüber den Beamten reagierte der Marburger zunehmend aggressiver. Das Ganze mündete nach diversen Beleidigungen und dem Versuch zu flüchten schließlich in einer vorübergehende Festnahme.

Das neue Jahr beginnt für den Teenager mit Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstand.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige