Sechs Wehren bekämpfen Brand

Sonntag, 01 Januar 2012 22:22 geschrieben von

ELBENBERG. Vermutlich eine Silvesterrakete hat die mit Wärmedämmung verkleidete Giebelseite eines Fachwerkhauses im Naumburger Ortsteil Elbenberg in Brand gesetzt. Sechs Feuerwehren rückten in die Mittelstraße aus. Die Wolfhager Wehr unterstützte die Naumburger Kameraden mit der Drehleiter.

Der Brand war in der Neujahrsnacht ausgebrochen. Zunächst waren die Wehren aus Naumburg, Altendorf, Altenstädt, Elbenberg und Heimarshausen alarmiert worden. Auf Anforderung der Feuerwehr Naumburg rückten um 1.19 Uhr dann auch der Wolfhager Einsatzleitwagen, die Drehleiter und ein Tanklöschfahrzeug zu dem gemeldeten Dachstuhlbrand in der Mittelstraße in Elbenberg aus.

Die erste Meldung vom Vollbrand des Dachstuhles bestätigte sich nicht, vielmehr war die mit Wärmedämmung verkleidete Giebelseite eines Fachwerkhauses in Brand geraten. Die Naumburger Wehren konnte durch die Vornahme eines C-Rohres eine weitere Brandausbreitung rasch eindämmen, wie die Wolfhager Feuerwehr auf ihrer Internetseite berichtet.

Um auszuschließen, dass das Feuer im Fachwerk unter der Wärmedämmung weitere Nahrung gefunden hatte, suchten die Einsatzkräfte mit zwei Wärmebildkameras nach eventuellen Glutnestern. Mit der Drehleiter öffneten die Brandschützer zudem die Hausfassade und entfernten Teile davon. Angaben über die Schadenshöhe lagen zunächst nicht vor.


Links:
Feuerwehr Naumburg
Feuerwehr Wolfhagen

Letzte Änderung am Montag, 02 Januar 2012 12:48

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige