Auf Toilette eingeschlafen: Alarm in Lebensmittelmarkt

Dienstag, 23 August 2016 20:06 geschrieben von

CAPPEL. Auf der Kundentoilette eines Lebensmittelmarktes in Cappel ist ein 36 Jahre alter Mann eingeschlafen. Als er wieder aufwachte, war das Geschäft geschlossen - und der Mann löste die Alarmanlage aus.

Der ungewöhnliche Fall ereignete sich in der Nacht zu Dienstag in Cappel. Noch während ein Lebensmittelmarkt geöffnet hatte, begab sich ein 36-jähriger Mann auf die Kundentoilette und schlief ein. "Warum, wieso und weshalb er dort sein Nickerchen machte, konnte oder wollte der Mann nicht sagen", sagte Polizeisprecher Martin Ahlich. Das Schläfchen dauerte aber definitiv länger als erwartet oder vorgesehen. Als der Mann mitten in der Nacht, gegen 2.30 Uhr, erwachte, war guter Rat teuer, denn er kam nicht aus dem Laden heraus.

Als er aus der Toilette herauskam, "ging aber die Alarmanlage los und die Polizei rauschte heran, sah den mutmaßlichen Täter im Geschäft und umstellte es sofort", sagte Ahlich. Letztlich erschien auch ein Mitarbeiter des Marktes und ließ den Eingeschlossenen raus, der sein Dilemma dann schilderte. "So unglaubwürdig die Story auch klingt, die Durchsuchung der Polizei ergab absolut überhaupt keine Hinweise auf einen versuchten Einbruch oder Diebstahl. Der Mann hatte offensichtlich tatsächlich einfach verschlafen", kommentierte der Sprecher den kuriosen Fall. (ots/pfa) 

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Mittwoch, 24 August 2016 11:25

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige