Kassel: Raser mit 132 km/h in der Stadt unterwegs

Dienstag, 19 Juli 2016 10:54 geschrieben von

KASSEL. Mit einer Geschwindigkeit von 132 Stundenkilometern ist ein Autofahrer durch die Kasseler Innenstadt gerast. Dabei geriet er im Steinweg in eine Kontrolle der Polizei. Der 19-jährige Golffahrer muss 680 Euro Bußgeld zahlen und erhält zwei Punkte im Fahrerignungsregister in Flensburg. Am schlimmsten wird den Raser womöglich das dreimonatige Fahrverbit treffen, das ihm nun blüht.

Polizisten des Innenstadtreviers nahmen in der Nacht zu Dienstag die Schnellfahrer auf dem Steinweg ins Visier - und trafen mit dieser Aktion leider genau ins Schwarze: Auf der Gefällstrecke vor dem Regierungspräsidium ertappten die Beamten in der Zeit zwischen 0.30 Uhr und 1.30 Uhr nämlich zwölf Autofahrer, die sich nicht an das vorgeschriebenen Tempolimit von 50 km/h hielten. Diese Verkehrsteilnehmer stoppten die Beamten sofort und konfrontierten sie unmittelbar mit ihrem falschen Verhalten.

Unrühmlicher Spitzenreiter war der 19 Jahre alter Fahrer eines VW Golfs, der mit sage und schreibe 132 km/h in Richtung Altmarkt raste. Nach Abzug der Toleranz war der junge Mann immer noch 78 km/h zu schnell. Neben den genannten Konsequenzen wie Bußgeld und Fahrverbot muss der junge Mann noch weitere führerscheinrechtliche Konsequenzen fürchten, wenn er sich noch in der Probezeit befindet. Die weitere Bearbeitung übernimmt dann die Führerscheinstelle der Stadt Kassel. "Der junge Autofahrer hat mit seinem Verhalten nicht nur sich selbst, sondern auch andere in Gefahr gebracht", sagte Polizeisprecher Torsten Werner am Dienstag. Eine unvorhergesehene Situation könne bei diesem Tempo zu einem folgenschweren Unfall.

Neun der zwölf Schnellfahrer waren mit ihren Fahrzeugen zehn bis 20 km/h zu schnell auf der innerstädtischen Straße unterwegs. Bei ihnen reichte noch ein Verwarngeld zwischen 25 und 35 Euro. Bei zwei Fahrern waren Bußgelder nötig, da sie abzüglich der Toleranz 23 beziehungsweise 25 km/h zu schnell fuhren. Der Fahrer eines schwarzen Golf aus dem Landkreis Kassel war mit 73, der Fahrer eines schwarzen BMW aus der Stadt Kassel immerhin mit 75 km/h unterwegs. Für diese Verstöße sieht das Gesetz ein Bußgeld von 80 Euro und einen Punkt in Flensburg vor. (ots/pfa)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 19 Juli 2016 11:45

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige