Frau muss Polo ausweichen und landet an Laterne

Donnerstag, 15 Dezember 2011 08:03 geschrieben von

STADTALLENDORF. Der Fahrer eines roten VW Polo soll einer Autofahrerin am Dienstagnachmittag am Kreisel Rheinstraße/Waldstraße die Vorfahrt genommen haben. Bei dem anschließenden Ausweichmanöver krachte die Frau mit ihrem Wagen gegen eine Laterne.

Gegen 14 Uhr fuhr der von der Rheinstraße kommende Polo-Fahrer in den Kreisel ein, ohne auf die stadteinwärts fahrende Frau zu achten. Die 49-Jährige zog mit ihrem blauen Nissan im Kreisverkehr nach rechts, um einen Unfall zu vermeiden. Dabei krachte sie auf einer Verkehrsinseln frontal gegen eine Straßenlaterne.

Der Polo-Fahrer mit dunklen, kurzen Haaren und kräftiger Gestalt suchte anschließend das Weite. Der Schaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Angestellte des Bauhofs mussten nach dem Unfall auslaufende Betriebsstoffe binden.

Hinweise zu dem Fahrer und dem Polo melden Zeugen bitte der Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428-93050. (js)

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige