Motorradfahrer (47) stirbt nach schwerem Sturz

Mittwoch, 08 Juli 2015 12:29 geschrieben von

OLSBERG. Seinen bei einem Alleinunfall erlittenen Verletzungen ist ein 47 Jahre alter Motorradfahrer einige Tage später in einer Klinik erlegen. Der Mann war auf der B 7 am Abzweig zur B 480 gestürzt.

Der Motorradfahrer verunglückte am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr auf der Bundesstraße 7 an der Einmündung zur Bundesstraße 480 aus bislang unbekannten Gründen. Von der Unfallstelle aus wurde der Schwerverletzte mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Wie Polizeisprecher Ludger Rath nun mitteilte, sei der Mann in der Klinik gestorben.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. "Bislang konnten keine Hinweise darauf gefunden werden, dass weitere Verkehrsteilnehmer in den Unfall verwickelt waren. Nach jetzigem Stand handelt es sich um einen Alleinunfall", sagte Rath.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Mittwoch, 08 Juli 2015 12:38

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige