Drogen, keine Karte, keine Zulassung: Festgefahren, abgehauen

Sonntag, 21 Juni 2015 23:46 geschrieben von

BAD BERLEBURG. Nicht mit einem kapitalen Bock, sondern mit einem Autofahrer unter Drogeneinfluss hat es ein Jäger am Samstagabend zu tun bekommen: Der 31 Jahre alte Autofahrer, der außerdem auch unter der Einwirkung von Medikamenten stand, fuhr sich auf einem Waldweg fest und haute zu Fuß ab. Der Jäger (38) rief die Polizei.

Gegen 21.40 Uhr sah der Jäger, wie ein Auto über Feldwege in ein Waldstück bei Raumland fahren wollte. Auf einem Waldweg rangierte der Fahrer einige Male, bis er sich festfuhr. Anschließend sah der Jäger durch sein Fernglas, wie der Fahrer die Kennzeichen vom Wagen abmontierte und sich zu Fuß quasi durch die Äste schlug.

Der Jäger verständigte die Polizei. Ermittlungen ergaben, dass das Auto vor einem Monat den Besitzer gewechselt hatte. Der neue Eigentümer, ein 31-jähriger Mann aus Bad Berleburg, hatte den Wagen noch nicht angemeldet und fuhr mit den alten Kennzeichen. Der Wagen war somit weder versichert noch versteuert.

Doch es kam noch dicker für den 31-Jährigen: Es stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Im Rahmen der Fahndung entdeckte eine Streifenwagenbesatzung den Mann zu Fuß in Dotzlar. Die Überprüfung ergab, dass er unter Drogen- und Medikamenteneinfluss stand.

Bei dem 31-Jährigen wurde eine Blutprobe durchgeführt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen verschiedener Verstöße, aber immerhin endete er nicht als Trophäe über dem Kamin.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2015 00:05

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige