Nachbar rettet junge Frau aus brenndem Wohnhaus

Sonntag, 03 Mai 2015 07:53 geschrieben von

TRENDELBURG. Ein Schaden von bis zu einer halben Million Euro ist bei einem Wohnhausbrand am Samstagabend in der Nähe von Trendelburg gekommen. Eine junge Frau wurde von einem Nachbarn mit einer Leiter aus dem brennenden Haus gerettet.

Dieser Nachbar war es auch, der den Brand in dem zu Trendelburg gehörenden Weiler Exen entdeckt und gemeldet hatte. Der Anwohner hatte gegen 20 Uhr eine starke Rauchentwicklung in einer Doppelhaushälfte wahrgenommen. Kurz darauf sah er eine junge Frau, die aus einem Fenster im Obergeschoss um Hilfe rief. Der Nachbar zögerte nicht lange, holte eine Leiter und rettete die junge Frau. Sie bewohnt laut Polizei zusammen mit zwei Geschwistern und ihren Eltern das Haus, war zu dieser Zeit aber alleine im Hause. Sie erlitt vermutlich eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde zur Behandlung in ein Hofgeismarer Krankenhaus gebracht.

Zahlreiche Feuerwehrleute rückten aus und löschten den Brand. Polizisten fanden heraus, dass der Brand offenbar zwischen Haus und Garage ausgebrochen war. Haus und Garage wurden total zerstört und stürzten teilweise ein. Die Schadenhöhe könnte nach ersten Schätzungen 300.000 bis 500.000 Euro betragen.

Die Brandstelle wurde polizeilich beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch das zuständige Fachkommissariat der Kasseler Kripo geführt werden. Bei der Brandbekämpfung waren mehrere freiwillige Feuerwehren der Umgebung im Einsatz.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Sonntag, 03 Mai 2015 07:58

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige