Trickdiebstahl: Hübsche Frau schlägt eiskalt zu

Freitag, 20 Februar 2015 13:43 geschrieben von

OLSBERG. Die Trickdiebstähle nehmen kein Ende - und fast immer sind Senioren, die meist nur von ihrer Rente leben müssen, die Betroffenen. Der neueste Fall: Am Donnerstagmittag wurde eine 74 Jahre alte Frau aus Winterberg auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Olsberg Opfer eines hinterlistigen und heimtückischen Trickdiebstahls.

Wie die Polizei im Hochsauerlandkreis berichtete, wurde die Rentnerin am Donnerstagmittag auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Fruges Straße in Olsberg um eine Spende für Taubstumme gebeten. Während die Frau beherzt zu ihrem Portemonnaie griff, um einen kleinen Betrag zu spenden und damit zu helfen, hielt ihr die vermeintliche Spendensammlerin eine Liste auf einem Klemmbrett vor: Dort sollte sich die 74-Jährige noch als Spenderin eintragen.  
 
Dann der altbekannte Trick: Anschließend wurde die Frau aus Winterberg von der Sammlerin noch umarmt. Durch das Klemmbrett und die Umarmung abgelenkt, bemerkte die 74-Jährige jedoch nicht, wie ihr die Sammlerin 100 Euro aus ihrem Portemonnaie stahl.

Die Winterbergerin beschrieb die Täterin wie folgt: etwa 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß, dunkle Haare, dunkle Augen. Sie war mit einer dunklen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet. Nach Angaben der 74-Jährigen hatte die vermeintliche Spendensammlerin ein sehr hübsches und gepflegtes Erscheinungsbild.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Freitag, 20 Februar 2015 17:50

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige