Mit Motorrad gegen Hirschkuh: Sozia in Lebensgefahr

Donnerstag, 28 August 2014 06:59 geschrieben von

REINHARDSHAGEN. Mit einer Hirschkuh ist am Mittwochabend ein Motorrad zusammengestoßen. Der Kradfahrer erlitt schwere, seine Ehefrau als Sozia lebensgefährliche Verletzungen. Das Tier starb durch die Kollision.

Der 55-jährige Motorradfahrer und seine 52-jährige Ehefrau als Soziusfahrerin aus Niestetal befuhren mit ihrer Maschine die Landesstraße 3232 im ausgedehnten Waldgebiet zwischen Reinhardshagen und Udenhäuser Stock, als gegen 21 Uhr plötzlich eine Hirschkuh von rechts nach links auf die Fahrbahn lief.

Es kam zum Zusammenstoß mit dem ausgewachsenen Tier, wobei die Eheleute mit dem Motorrad stürzten und sich beide erhebliche Verletzungen zuzogen. Das Tier, das nach Schätzung der eingesetzten Polizeibeamten aus Hofgeismar etwa 100 Kilogramm wog, wurde durch den Aufprall getötet.

Beide Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Klinikum Kassel eingeliefert, wobei die Verletzungen der Ehefrau nach Angaben des behandelnden Notarztes lebensgefährlich sind.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten, an denen auch die Feuerwehr Holzhausen, unter anderem zur Ausleuchtung der Unfallstelle, beteiligt war, war die L 3232 für eine Stunde voll gesperrt. An dem Motorrad entstand Sachschaden von 2000 Euro.

Anzeige:

Letzte Änderung am Donnerstag, 28 August 2014 07:08

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige