Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: UP

Dienstag, 07 August 2018 13:50

Frau überrascht Dieb an ihrem Auto, Flucht

KASSEL. Die Besitzerin eines VW Up kam am Montagmorgen gerade in dem Moment zu ihrem in Kassel-Kirchditmold abgestellten Auto zurück, als ein Einbrecher kurz zuvor die Scheibe eingeschlagen und ihre im Fahrzeug abgelegte Handtasche samt Inhalt geklaut hatte.

Sie war dem Täter noch kurz gefolgt, konnte ihn aber nicht mehr einholen. Nun hoffen die Ermittler der Operativen Einheit der Kasseler Polizei auf Täterhinweise aus der Bevölkerung, da eine Personenbeschreibung vorliegt.

Beamte des Polizeireviers Süd-West warenarm Montagmorgen von der Geschädigten gerufen worden. Die 54-jährige Frau aus Schauenburg berichtete bei der Anzeigenerstattung, dass sie um 9 Uhr auf dem Weg zu ihrem in der Straße "Steinäcker" geparkten Auto einen Mann beobachtete, der fluchtartig mit einem Fahrrad in Richtung Knaustwiesen davonfuhr. Der Unbekannte hatte bei ihrem VW Up die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen und die im Fußraum abgelegte Handtasche samt Geldbörse und persönlichen Papieren geklaut.  

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist männlich, ca. 1,80 Meter groß, hat ein osteuropäisches Aussehen, dunkle kurze Haare und war mit mit einem anthrazitfarbenen Arbeitsanzug bzw. Overall bekleidet. Er fuhr mit einem Herrenfahrrad davon, an dem beidseitig Gepäcktaschen befestigt waren.  

Die Ermittler der operativen Einheit bitten Zeugen, die am Montagmorgen verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf den Täter mit dem Fahrrad geben können, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in KS Polizei

KREUZTAL. Bereits am Sonntag in der Zeit zwischen 15 und 21.45 Uhr drangen vermutlich drei noch unbekannte Täter in Kreuztal unbefugt auf das Gelände einer an der Heesstraße befindlichen Firma ein.

Alsdann fuhren sie mit einem dort befindlichen Stapler und beschädigten damit die Fassade der Firma und weitere Gegenstände. Zudem wurden zwei Feuerlöscher in einer Halle mutwillig geleert und die Halle insgesamt verwüstet. Allein hierbei richteten die Unbekannten einen Sachschaden von mehreren tausend Euro an. In der Nacht von Montag auf Dienstag drangen dann erneut Unbekannte auf das Firmengelände ein und richteten anschließend erneut mittels eines Gabelstaplers einen erheblichen Sachschaden an.

Bei einem der vorgenannten Einbrüche entwendeten die Unbekannten offenbar auch einen firmeneigenen weißen VW Up, mit dem sie dann am Montagabend gegen 22.45 Uhr in der Tiefgarage des Kreuztaler Rathauses einen Verkehrsunfall mit rund 4000 Euro Sachschaden verursachten. Aufmerksamen Zeugen fielen in diesem Zusammenhang zwei Tatverdächtige auf, die wie folgt beschrieben werden:  

Beide sind zwischen 20 und 23 Jahren alt, 1,70 - 1,80 Meter groß, haben eine normale Statur und waren komplett dunkel gekleidet mit Kapuzen auf den Köpfen. Einer der beiden Tatverdächtigen hat eine Glatze und führte einen dunklen Rucksack mit sich. Der andere hatte dunkelblonde, kurze Haare und trug zwei dunkle Rucksäcke mit sich.  

Die Polizei in Kreuztal ermittelt jetzt gegen die Täter und bittet dabei um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 02732/9090. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in SI Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige