Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Seitenstreifen

EDERBRINGHAUSEN/VIERMÜNDEN. Mit einem auf der B 252 liegen gebliebenen Auto ist ein 26 Jahre alter Autofahrer kollidiert. Anschließend kam der Frankenberger von der Bundesstraße ab und landete auf einer Wiese an der Eder. Der Audifahrer wurde dabei leicht verletzt.

Wie die Frankenberger Polizei am Donnerstag mitteilte, war es am Mittwoch gegen 8 Uhr zu dem Unfall gekommen. Vorausgegangen war eine Autopanne in der Nacht zu Mittwoch: Mit einem Renault Kangoo war der Sohn des 54 Jahre alten Autobesitzers aus Gemünden auf dem Weg von Korbach in Richtung Frankenberg, als er kurz nach der Hessensteinkurve durch einen technischen Defekt liegen blieb. Das Fahrzeug blieb bis zum Morgen dort stehen - ohne Warnblinklicht, und auch ein Warndreieck stellte der Fahrer nicht auf.

Als der 26-jährige Frankenberger am Morgen die Bundesstraße von Korbach kommend in Richtung Frankenberg befuhr, sah er den leicht schräg stehenden Wagen nicht oder zu spät und kollidierte mit der hinteren linken Fahrzeugecke. Durch die Kollision verlor der junge Mann die Kontrolle über das Auto, das nach rechts von der Fahrbahn abkam, genau zwischen zwei Bäumen hindurch und auf eine Wiese fuhr, wo der leicht verletzte Fahrer selbst aus dem beschädigten Wagen ausstieg. Der 26-Jährige sicherte das Pannenfahrzeug mit seinem Warndreieck ab, damit keine weiteren Unfälle passieren, und verständigte die Polizei.

Den Schaden an den beiden Autos gab die Frankenberger Polizei mit 3000 Euro an. Sowohl der Audi als auch der Renault wurden abgeschleppt.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige