Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Q7

DELBRÜCK. Am Sonntagabend ist auf einem Parkplatz in Delbrück ein Auto ausgebrannt, die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Gegen 20.00 Uhr war einem Motorradfahrer der brennende Audi Q7 aufgefallen. Das Auto stand auf einem Parkplatz an der Dreifachturnhalle am Driftweg. Dem Löschzug Delbrück gelang es, das Feuer schnell zu löschen, der Pkw brannte von innen allerdings komplett aus.

Die Brandursache ist noch unklar, die Ermittlungen der Polizei dauern an. Zeugen, die Hinweise zu dem Feuer machen können, werden gebeten, unter der Telefonnummer 05251/3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in PB Polizei
Mittwoch, 25 April 2018 15:46

Unfallflucht: Q7 beschädigt, doch wo?

BAD AROLSEN/WARBURG. Eine Unfallflucht beschäftigt derzeit die Beamten der Polizeidienststelle Bad Arolsen - ein Q7 wurde angefahren, unklar ist, wo das Fahrzeug beschädigt wurde und wer das Fahrzeug beschädigt hat.

Der 41-jährige Fahrer aus Bad Arolsen erschien am 23. April auf der Polizeidienststelle um eine Unfallflucht anzuzeigen. Dort gab der Mann an, dass sein grauer Audi beschädigt wurde. Das Fahrzeug hatte der Bad Arolser am Sonntagabend unbeschadet in seiner Garage in der Robert-Wetekam-Straße abgestellt.

Als er damit am Montag um 9.20 Uhr zuerst in die Landauer Straße, später dann in die Große Allee gefahren sei, habe er seinen Q7 dort jeweils für kurze Zeit geparkt und war im Anschluss zum Lidl-Parkplatz in die Bahnhofstraße gefahren, um einige Einkäufe zu erledigen.

Letztlich ging die Fahrt ab 10.30 Uhr weiter nach Warburg, wo der Wagen etwa bis 11.50 Uhr, am Paderborner Tor auf dem Rewe-Parkplatz abgestellt worden war. Bei seiner Rückkehr zum Audi stellte der 41-Jährige einen Riss an der hinteren rechten Stoßstange fest. Auch die Beleuchtungseinheit in der Stoßstange wies Beschädigungen auf.

Wann die Beschädigungen entstanden sind, konnte der Bad Arolser nicht sagen. Die Schadenshöhe an dem grauen Q7 schätzen die Beamten auf etwa 1500 Euro.

Wer Hinweise zum Tathergang oder zum Unfallgeschehen geben kann, der möge sich bitte bei der Polizei in Bad Arolsen melden. Unter der Telefonnummer 05691/97990 sind die Ordnungshüter jederzeit zu erreichen. (112-magazin)

Anzeige:



Publiziert in Polizei

BAUNATAL. Einen schwarzen Audi Q7 haben unbekannte Diebe vom Parkplatz eines Hotels gestohlen. Der drei Jahre alte Wagen hat laut Polizei noch einen Zeitwert von 45.000 Euro.

Der Besitzer aus dem Rhein-Pfalz-Kreis hatte den Q7 mit dem Kennzeichen RP-TM 2301 am Freitag auf einem Hotelparkplatz an der Friedrich-Ebert-Allee in Baunatal geparkt und verschlossen. Die mögliche Tatzeit erstreckt sich auf den Zeitraum zwischen Freitagnachmittag, 16.30 Uhr, und der Entdeckung des Diebstahls am Samstagmorgen um 7.30 Uhr.

Die Ermittler bitten mögliche Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen und Fahrzeuge sowie zum Verbleib des Wagens geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel unter der Rufnummer 0561/9100 entgegen.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei
Montag, 08 Dezember 2014 11:27

Einbrecher klauen 60.000 Euro teuren Audi Q7

LOHFELDEN. Einbrecher haben aus einem Büro den Fahrzeugschlüssel für einen Audi Q7 gestohlen und sind anschließend mit dem etwa 60.000 Euro teuren Auto davongefahren.

Gegenüber der Kripo gab das 48 Jahre alte Opfer an, dass der silberne Q7 am späten Samstagabend gegen 23.15 Uhr noch an der Straße im Lohfeldener Ortsteil Crumbach stand. Erst am Sonntagnachmittag gegen 14.30 Uhr fiel auf, dass in das Büro an der Bachstraße eingebrochen worden war und der Wagen auch nicht mehr am Straßenrand stand.

Die Täter, die ein Fenster zum Verkaufsraum aufgehebelt hatten und über dieses in die Räumlichkeiten gelangt waren, ließen neben dem Autoschlüssel auch eine Digitalkamera, ein Laptop und etwas Bargeld mitgehen. An dem gestohlenen silberfarbenen Q7 waren die Kennzeichen KS-Q 4201 angebracht.

Die Kasseler Kripo bitten Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Verbleib des Audis sowie der Elektronikgeräte geben können, sich unter der Rufnummer 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Publiziert in KS Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige