Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Digitalkamera

HOMBERG. Unbekannte Täter brachen in eine Kfz-Werkstatt im Poschweg ein und stahlen Bargeld und eine Kamera aus den Büroräumen.

Die Täter begaben sich auf das Firmengrundstück, brachen ein Fenster zu einem Büroraum auf und stiegen in dieses ein. Hier brachen sie eine Schreibtischschublade auf und entwendeten das darin aufbewahrte Bargeld. Aus einer weiteren Schublade entwendeten sie zudem eine Nikon D 80 Digitalkamera. Daraufhin begaben sich die Täter ins erste Obergeschoss, brachen dort einen Schrank auf und entwendeten aus einer weiteren Schreibtischschublade weiteres Bargeld.

Der angerichtete Sachschaden beträgt 2.500 Euro. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei

CALDEN. Geräte und Instrumente im Wert von 100.000 Euro haben bislang unbekannte Einbrecher aus einer Zahnarztpraxis in Calden gestohlen. Die Beamten der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Hofgeismar sind nun auf der Suche nach möglichen Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder ihr Fluchtfahrzeug geben können.

Mitarbeiterinnen hatten den Einbruch in die Praxis an der Holländischen Straße am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr bemerkt und die Polizei alarmiert. Nach deren Angaben waren die Täter über eine Nebeneingangstür in die Praxis eingebrochen, die sie mit einem unbekannten Werkzeug brachial aufgehebelt hatten. Anschließend durchsuchten sie zahlreiche Schubladen und Schränke und entwendeten aus allen Behandlungszimmern und dem Labor verschiedene medizinische Geräte, Zubehör, Computer, Computerzubehör, eine Digitalkamera sowie Zahngold.

Um die mit den Behandlungsstühlen verbundenen Multifunktionsgeräte mitnehmen zu können, hatten die Unbekannten dabei die Kabel mit Seitenschneidern durchtrennt. Nach einer ersten Einschätzung durch die Praxisinhaber dürften die Täter Beute im Wert von etwa 100.000 Euro gemacht haben. Womit sie das Diebesgut vom Tatort abtransportieren, ist derzeit unbekannt. Möglicherweise hatten die Täter ein Fahrzeug in der Nähe der Praxis abgestellt.

Die Ermittler der Polizeistation Hofgeismar bitten Zeugen, die in der Nacht zu Donnerstag in Calden möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter oder ein Fahrzeug geben können, sich unter der Telefonnummer 05671/99280 bei der Polizei in Hofgeismar zu melden.

Im Spätherbst zwei ähnliche Einbrüche in Wolfhagen
Dieser Einbruch ist nicht der erste seiner Art im Kreis Kassel: Allein bei zwei Einbrüchen im Spätherbst des vergangenen Jahres wurden aus ein und derselben Arztpraxis in Wolfhagen Geräte für mehr als 300.000 Euro gestohlen. (ots/pfa)  

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei

GEISMAR. Einen Sachschaden von mehreren tausend Euro, der weit über dem Wert der Beute liegt, haben unbekannte Einbrecher in der Müllumladestation an der Bundesstraße 253 bei Geismar hinterlassen.

Die Diebe überkletterten am Wochenende das Tor und schlugen an den Gebäuden drei Fenster ein und brachen auch noch zwei Türen auf. Auf der Suche nach Diebesgut durchwühlten sie sämtliche Behältnisse in den Büroräumen und der Wiegestation. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand erbeuteten sie dabei lediglich eine Digitalkamera. "Sie hinterließen allerdings einen Sachschaden, der auf mehrere tausend Euro geschätzt wird", sagte Polizeisprecher Volker König.

Seine Kollegen der Polizeistation in Frankenberg haben die Ermittlungen aufgenommen und sind auf der Suche nach Zeugen. Wem im Laufe des Wochenendes verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld der Anlage aufgefallen sind, der wird gebeten, sich unter der Nummer 06451/7203-0 zu melden. (ots/pfa) 


In den vergangenen Monaten führten vor allem Verkehrsunfälle die Frankenberger Polizei auf die B 253 zwischen Frankenberg und Geismar:
Junge Frau bei Frontalzusammenstoß verletzt (26.09.2016)
Mülllaster umgekippt: Drei Männer verletzt (11.07.2016, mit Video/Fotos)
Auto stößt frontal mit Lastwagen zusammen (08.03.2016, mit Video/Fotos)
Mit Arm eingeklemmt: Ersthelfer befreien Paketkurier (07.03.2016, mit Fotos)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 24 Februar 2015 18:14

Einbrecher klauen Computer und Digitalkamera

FRITZLAR. Einen Computer und eine Digitalkamera haben bislang unbekannte Täter am Montagnachmittag bei einem Wohnhauseinbruch in der Kasseler Straße in Fritzlar gestohlen. Der Wert der Beute beträgt 1350 Euro, teilte die Polizei in Fritzlar am Dienstag mit. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist nicht bekannt.

Nach Angaben der Beamten ereignete sich der Einbruch am Montag zwischen 15 und 18.30 Uhr. Wie die Polizei berichtete, brachen die Täter die Wohnungstür auf und gelangten so in die Wohnräume. Anschließend durchsuchten die Einbrecher mehrere Schränke, dabei fielen ihnen der Computer und eine Digitalkamera in die Hände.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Fritzlar unter der Telefonnummer 05622/99660 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HR Polizei
Mittwoch, 04 Februar 2015 14:00

Kameras und Handy gestohlen: Dieb festgenommen

BAD WILDUNGEN. Kurz nach einem Diebstahl im Nationalparkamt in der Laustraße hat die Bad Wildunger Polizei den mutmaßlichen Täter festgenommen. Das Diebesgut hatte er noch bei sich.

Der tatverdächtige 31-jähriger Bad Wildunger betrat am Dienstag gegen 12.30 Uhr das Nationalparkamt, um sich dort einen Angelschein ausstellen zu lassen. In einem unbeobachteten Augenblick schnappte er sich eine Fototasche mit einer Digital- und einer Filmkamera und flüchtete.

Die gute Personenbeschreibung und der Umstand, dass der Mann bei der Polizei kein Unbekannter ist, führten zu dem schnellen Fahndungserfolg. Bereits zehn Minuten nach der Tat klickten in der Nähe der Fürstengalerie die Handschellen. "Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten dann auch noch ein Handy, dass ebenfalls als gestohlen gemeldet ist", sagte am Mittwoch Polizeisprecher Volker König.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

GEMÜNDEN. Unbekannte Diebe sind in ein Einfamilienhaus in der Moischeider Straße eingestiegen. Sie erbeuteten Schmuck und eine Digitalkamera.

Wie die Polizei am Freitag berichtete, war es am Donnerstagnachmittag in der Zeit zwischen 16.30 und 17 Uhr zu dem Einbruch gekommen. Die Diebe hebelten ein ebenerdig gelegenes Fenster auf und stiegen in den Abstellraum ein. Von dort aus hatten sie Zugang zu allen anderen Räumen, die sie durchsuchten. Im Schlafzimmer wurden sie fündig: Der dort aufgefundene Schmuck und eine Digitalkamera im Gesamtwert von mehreren tausend Euro verschwand mit den unbekannten Tätern.

Die Frankenberger Polizei ist nun auf der Suche nach möglichen Zeugen. Wer Angaben über verdächtige Personen oder Fahrzeuge machen kann, meldet sich bei der Polizeistation in Frankenberg. Die Telefonnummer lautet 06451/7203-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

MARBURG. Im Regionalexpress von Kassel nach Gießen ist am Montag zwischen 13 und 13.35 Uhr ein 63 Jahre alter Mann aus Gießen bestohlen worden. Bislang Unbekante hatten während der Zugfahrt seinen Koffertrolli mitsamt Laptop der Marke "Microsoft surface Pro" mit violettem Deckel mitgehen lassen.  Außerdem gehörten eine Digitalkamera von Panasonic sowie verschiedene Kleidungsstücke zur Beute.

Der entstandene Schaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 3000 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass die Langfinger zwischen Treysa und Marburg zugeschlagen haben. Bei der Ankunft in der Universitätsstadt erstattete der 63-Jährige Strafanzeige bei der Bundespolizei.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat inzwischen die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu Fall machen kann oder wem die beschriebenen Geräte zum Kauf angeboten werden, soll sich unter der Telefonnummer 0561/816160 oder der kostenfreien Service-Nummer der Bundespolizei 0800/6888000 melden.

In diesem Zusammenhang weist die Bundespolizei darauf hin, dass Fahrgäste ihr Gepäck immer im Auge behalten sollten. Wertgegenstände sollten nach Möglichkeit in verschlossenen Behältnissen direkt am Körper getragen werden.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in MR Polizei
Donnerstag, 06 November 2014 14:21

Einbruch in Landratsamt: Diebe klauen Handys und Kamera

FRANKENBERG. In das Landratsamt in Frankenberg ist eingebrochen worden. Das teilte die Polizei in Frankenberg mit. Bei dem Einbruch wurden eine Digitalkamera, zwei Handys und auch eine Kaffeemaschine gestohlen.

Nach Angaben der Polizei hat sich der Vorfall in der Nacht zu Donnerstag ereignet: Im Laufe der Nacht drangen bislang noch unbekannte Diebe über ein Baugerüst und ein aufgedrücktes Fenster in das erste Obergeschoss des Gebäudes ein und gelangten von dort in einige unverschlossene Büros.

Die Täter durchsuchten die Räume und ließen eine Digitalkamera, zwei Handys und auch eine Kaffeemaschine mitgehen. Die Polizei sucht Zeugen, die sich unter der Rufnummer 06451/72030 auf der Wache melden können.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige