Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Warburger

Donnerstag, 14 Februar 2019 14:58

Zwei Personen bei Unfall schwerverletzt

PADERBORN. Auf der Warburger Straße ereignete sich am Mittwochmorgen ein Verkehrsunfall, bei dem eine Frau und ein Mann schwere Verletzungen erlitten.

Gegen 6.30 Uhr fuhr der 60-jährige Fahrer eines Ford Mondeo auf der Warburger Straße stadtauswärts. An der Bundesstraße 64 bog er nach links in die Auffahrt zur Bundesstraße 1 ab. Dabei kam es zur Frontalkollision mit einem VW Bora, mit dem eine 55-jährige Frau, aus Richtung Lichtenau kommend, unterwegs war.

An beiden Autos entstanden starke Sachschäden. Sowohl der Fordfahrer als auch die VW-Fahrerin erlitten schwere Verletzungen. Andere Autofahrer leisteten Erste Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst.

Ein Notarzt versorgte die Verletzten am Unfallort, mit Rettungswagen kamen beide in Krankenhäuser. Der Sachschaden wird auf etwa 13.000 Euro geschätzt. Im Berufsverkehr kam es zu Behinderungen, weil die Warburger Straße stadteinwärts gesperrt werden musste. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in PB Polizei
Mittwoch, 05 Dezember 2018 08:29

Revierbegang: Förster findet Leiche im Wald

WARBURG/BAD AROLSEN. Während eines Revierbegangs in einem Waldstück zwischen Bad Arolsen, Külte und Schmillinghausen hat ein Mitarbeiter eines Forstamtes die sterblichen Überreste des Rentners Josef M. aus Warbung  entdeckt.

Der Rentner galt seit dem 2. Juni als vermisst, gesehen wurde der Senior zuletzt zwischen Welda und Volkmarsen. Sein Fahrzeug, ein grauer Polo, wurde dann an der Fürstlichen Reitbahn am Arolser Schloss aufgefunden; von dem 81-Jährigen fehlte indes jedes Spur.

Eine Vermisstensuche über die Presse (wir berichteten, hier klicken) verlief zunächst ergebnislos, bis Beamte der Polizeistation Bad Arolsen am 25. November zu einem Leichenfund in dem besagten Waldgebiet südöstlich von Külte gerufen wurden, weil dort gegen 16 Uhr ein Förster die Leiche einer Person entdeckt hatte.

Eine Obduktion und der Abgleich des Zahnstatus ergaben, dass es sich bei dem Toten um den seit dem 2. Juni 2018 vermissten Rentner Josef M. aus Warburg handelt. Anzeichen für einen gewaltsamen Tod liegen nicht vor, bestätigte die Kreispolizeibehörde in Höxter. (ots/r)

Anzeige:

 

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige