Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Sonntagmorgen

WETTER. Mit Schnittverletzungen musste am frühen Sonntagmorgen ein 22-Jähriger in die Marburger Universitätsklinik eingeliefert werden: Er war gegen 0.45 Uhr auf der Bundesstraße 252 zwischen Wetter und Niederwetter mit seinem Wagen auf einer vollkommen geraden Straße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in einer Wiese gelandet. Vorher hatte das Auto über eine Länge von 60 Metern auch noch einen Grünstreifen durchfahren und sich überschlagen. Dabei hatte sich der junge Fahrer die Verletzungen zugezogen.

Der Ford Fiesta blieb letztlich völlig demoliert auf dem Dach liegen, der aus Münchhausen stammende Unfallfahrer konnte sich selbst aus dem Wagen befreien. Bei der Unfallaufnahme nahmen die Polizisten bei dem Autofahrer einen Alkoholgeruch wahr. Nach Polizeiangaben hatte der junge Mann 1,6 Promille im Blut, wie ein Atemalkoholtest ergab. Die Beamten zogen den Führerschein ein und ordneten eine Blutprobe an.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in MR Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige