Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Kirchenfenster

VOLKMARSEN. Sachbeschädigungen an einem Gotteshaus in Volkmarsen werfen Fragen nach Täter und Motiven auf.

Am Freitagabend zwischen 18 und 22 Uhr schlug ein unbekannter Täter mindestens sieben Scheiben der evangelischen Kirche in der Kasseler Straße in Volkmarsen ein. Der Sachschaden beträgt über 1000 Euro. Auf der Suche nach dem Täter ist die Polizei auf Zeugen angewiesen. Wer Hinweise zum Täter oder zum Tathergang geben kann, der möchte sich bitte mit der Polizeistation Bad Arolsen in Verbindung setzen.

Die Telefonnummer lautet: 05691/97990. (ots/r)


Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Unbekannte haben eine Spendenbox in der Philipp-Nicolai-Kirche aufgebrochen und drei kleinere Bleiglasscheiben des Gotteshauses eingeworfen.

Wie die Polizei an diesem Montag berichtete, war es bereits am Pfingstwochenende zu dem Vorfall in der Schlossstraße gekommen. Der Pfarrer selbst entdeckte, dass die Spendenbox aufgebrochen worden war und auch drei kleinere Bleiglasscheiben neben dem Haupteingang eingeworfen worden waren. Der Dieb richtete einen Schaden an, der sich auf etwa 150 Euro beläuft. Seine Beute bestand lediglich aus etwas Kleingeld.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Ermittler der Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen.


Erst Anfang Mai gab es eine Sachbeschädigung an einem Gotteshaus:
Randalierer werden Erdklumpen gegen Landauer Kirche (05.05.2014)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

LANDAU. Erdklumpen haben Unbekannte gegen die Landauer Kirche geworfen. Dabei zersplitterte eine Fensterscheibe. Auch einen Strahler beschädigten die Täter.

Der zuständige Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Landau stellte am Samstagmorgen um 10.40 Uhr fest, dass unbekannte Randalierer im Laufe der Nacht Erdklumpen gegen das Eingangsportal, den Pastoreneingang und ein Fenster geworfen hatten. Das Fenster wurde dabei beschädigt, eine der Scheiben zersplitterte.

Auch ein Strahler wurde von den Randalierern beschädigt. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Die Arolser Polizei ist auf der Suche nach möglichen Zeugen. Wer Angaben machen kann, meldet sich bei der Polizeistation in Bad Arolsen, Telefon 05691/9799-0.


Ganz in der Nähe von Landa war es am Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall gekommen:
Auto überholt, Traktor biegt ab: Zusammenstoß (05.05.2014)


Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige