Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Hessen Mobil

Mittwoch, 05 Oktober 2022 14:35

5000 Liter Naturdünger fließen auf Landesstraße

KORBACH. Am Dienstagabend hat ein landwirtschaftliches Fahrzeug ca. 5.000 Liter Gülle auf der Landesstraße zwischen Hillershausen und Medebach verloren. Betroffen war ein Teilstück zwischen der Ortslage von Hillershausen und der Landesgrenze nach Nordrhein-Westfalen.

Zur Beseitigung der extremen Rutschgefahr auf der abschüssigen Fahrbahn kam die Feuerwehr und Hessen Mobil zum Einsatz. Gegen 18.40 Uhr wurden die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehren Hillershausen und Eppe durch die Leitstelle alarmiert. Unter Leitung von Wehrführerin Tamara Zimmermann wurde die Fahrbahnoberfläche mit viel Wasser gereinigt. Der Hilfeleistungszug der Kernstadtwehr wurde im Laufe des Einsatzes noch hinzugezogen, um Regeneinlaufschächte am Rande der Ortslage abzudichten. Vorsorglich wurden auch die Verantwortlichen der Kläranlage sowie der Unteren Wasserbehörde über die Havarie informiert.

Nach mehreren Stunden konnten die ehrenamtlichen Kräfte die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Straße voll gesperrt, der Durchgangsverkehr musste über Nebenstraßen in der Ortslage umgeleitet werden.

-Anzeige-

Publiziert in Feuerwehr

WALDECK. Hessen Mobil erneuert ab Freitag, dem 07. Oktober, bis voraussichtlich zum 16. Dezember dieses Jahres die Fahrbahn der Bundesstraße B 251 vom Abzweig der B 485 nach Sachsenhausen und dem Abzweig der L 3084 nach Alraft. 

Nach Abfräsen der alten Fahrbahn wird eine neue Binder- und Deckschicht in einer Höhe von insgesamt ca. 14 cm asphaltiert. Gleichzeitig werden die an der Strecke liegenden Parkplätze saniert. Die vorhandene Bankette wird in Teilabschnitten mit Bankettplatten befestigt. In Richtung Freienhagen erfolgt auf einer Strecke von ca. 550 Metern eine Kurvenaufweitung mit Bankettplatten. 

Während der Bauarbeiten muss die Strecke für den Verkehr voll gesperrt werden. Für den Busverkehr bleibt nach Baubeginn für ca. 2 Wochen der Kreuzungsbereich von und nach Höringhausen bzw. Sachsenhausen halbseitig offen. Der Verkehr wird über eine Ampel geregelt. Die Zufahrt nach Sachsenhausen ist von Freienhagen kommend weiterhin über die L 3200 möglich. Als großräumige Umleitung für den Durchgangsverkehr ist die Strecke über die L 3198 und B 450 auf die B 252 über Twiste, Berndorf nach Korbach in beiden Richtungen ausgeschildert. Die Bundesrepublik Deutschland investiert insgesamt ca. 1.75 Millionen Euro in die Sanierung des Abschnitts der Bundesstraße. 

Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmenden und Betroffenen um Verständnis für die notwendige Maßnahme sowie die damit verbundenen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen
Dienstag, 27 September 2022 10:28

Kreisstraße 96 wird bis 5. November erneuert

FRANKENBERG. Hessen Mobil erneuert und verstärkt im Auftrag des Landkreises Waldeck-Frankenberg ab Dienstag, dem 4. Oktober die Fahrbahn der Kreisstraße K 96 vom Frankenberger Stadtteil Haubern bis Dainrode auf einer Länge von ca. 1,5 Kilometern. 

Nach Abfräsen der vorhandenen Deckschicht wird eine neue Trag- und Deckschicht in einer Gesamtstärke von 12 cm asphaltiert. Gleichzeitig wird die Bankette beidseitig erneuert und die neue Fahrbahn am Bauanfang und Bauende an den Bestand angeglichen. Die Arbeiten werden voraussichtlich am 5. November dieses Jahres abgeschlossen sein. Während der gesamten Bauzeit muss die Strecke für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt ab Dainrode über die B 253 und die L 3332 nach Dörnholzhausen und weiter bis zum Abzweig der K 96 nach Haubern. Die Strecke ist in beiden Richtungen ausgeschildert. 

Rund 713.000 Euro investiert der Landkreis Waldeck-Frankenberg in die Erneuerung dieses Streckenabschnitts.  Hessen Mobil und der Landkreis Waldeck-Frankenberg bitten die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die mit der notwendigen Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen

HATZFELD. Hessen Mobil und die Gemeinde Hatzfeld werden die Arbeiten des zweiten Bauabschnitts an der Landesstraße L 3382 (zwischen Birkenweg und Bahnhofstraße) in Reddinghausen voraussichtlich am 11. November abschließen können.

Bis dahin erfolgt die Umleitung weiterhin von Holzhausen über die L 3090 und weiter über die B 253 bis zum Allendorfer Ortsteil Battenfeld. Von dort führt die Strecke über die B 236 und L 3382 wieder nach Reddinghausen. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Die Gesamtinvestitionssumme beläuft sich auf ca. 1.460 Millionen Euro, wobei die Stadt Hatzfeld etwa 790.000 Euro der Kosten trägt.  

Hessen Mobil und die Stadt Hatzfeld bitten die Verkehrsteilnehmenden sowie Anwohner und Anwohnerinnen um Verständnis für die notwendige Maßnahme sowie die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-

 

Publiziert in Baustellen
Donnerstag, 22 September 2022 11:15

Instandsetzungsarbeiten am Tunnel Sachsenhausen

WALDECK. Hessen Mobil führt ab Montag, dem 26. September, Instandsetzungsarbeiten am Radwege-Tunnel bei Sachsenhausen durch. 

Deshalb muss der Tunnel in der Zeit vom 26. September bis voraussichtlich zum 21. Oktober für den Verkehr komplett gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung für den Fuß- und Radverkehr wird von der Stadt Waldeck nicht ausgeschildert. Hessen Mobil bittet alle Nutzer und Nutzerinnen des Radwegs um Verständnis für die notwendige Maßnahme und die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen
Freitag, 09 September 2022 17:39

Lastkraftwagen krachen auf der B 252 zusammen

VÖHL. Zwischen den Vöhler Ortsteilen Dorfitter und Thalitter hat sich am Donnerstag ein Unfall mit zwei Lastkraftwagen ereignet - eine Person wurde verletzt.

Gegen 9.30 Uhr war der Fahrer (58) eines Mercedes-Benz von Herzhausen in Richtung Korbach unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve, etwa in Höhe des alten Bahnhofs, kam der LKW nach links von der Fahrbahn ab - der Trucker erkannte einen entgegenkommenden Volvo und steuerte seinen Truck wieder nach rechts. Dadurch konnte er zwar einen Zusammenprall mit seinem Führerhaus verhindern, der angehängte Sattelauflieger schlug allerdings in die Fahrgastzelle des Volvo ein. Dadurch wurde der Volvo nach rechts in die Leitplanke gedrückt. 

Mit leichten Verletzungen kam der 43-jährige Volvo-Fahrer ins Korbacher Krankenhaus. Der Sachschaden konnte bislang nicht ermittelt werden. Für die Zeit der Unfallaufnahme und der Rettungsmaßnahmen musste die Bundesstraße 252 gesperrt werden. Hessen Mobil unterstützte die Bergungsarbeiten.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

EDERTAL. Sportlich unterwegs war am Samstagabend ein 19-Jähriger mit seinem BMW - im Bereich der Ederseerandstraße war die Fahrt plötzlich zu Ende.

Wie Zeugen an der Unfallstelle berichten konnten, war der 19-Jährige mit seinem BMW aus Richtung Nieder-Werbe in Richtung Hemfurth unterwegs. In Höhe des Abzweigs nach Waldeck wurden Zeugen gegen 20.15 Uhr auf den BMW aufmerksam, der mit hoher Geschwindigkeit und quietschenden Reifen die kurvenreiche Strecke befuhr. Nach etwa 200 Metern intensiver Beschleunigung kam der BMW von der Fahrspur ab, krachte über den Radweg und beschädigte einen Reifen sowie den Motorblock und einen Bordstein. 

Weil die Öldruckanzeige im Display aufleuchtete, steuerte der Fahrer den nächsten Parkplatz an, um sich die Bescherung anzuschauen. Rad, Radaufhängung, und der Motorblock selbst hatten einen ordentlichen Schlag abbekommen. Polizeikräfte sicherten die Unfallstelle ab, um weitere Unfälle auf der Straße zu verhindern und forderten Mitarbeiter von Hessen-Mobil an. Nach dem Abstreuen der Ölspur konnte der BMW endlich vom Abschleppdienst abgeholt werden. Der 19-Jährige aus Bad Zwesten (Schwalm-Eder-Kreis) muss mit einer saftigen Geldstrafe rechnen und wird sicherlich weitere Übungsstunden absolvieren.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 07 September 2022 09:19

Vollsperrung bei Gemünden

GEMÜNDEN/WOHRA. Hessen Mobil startet am Montag, den 12. September mit der Erneuerung der Landesstraße 3073 zwischen Gemünden und dem Abzweig nach Wohra. Die Umsetzung der Maßnahme erfolgt in zwei Bauabschnitten. 

Im ersten Abschnitt wird die rund 2,1 Kilometer lange Strecke zwischen dem Abzweig nach Schiffelbach und dem Abzweig nach Wohra saniert. Gleichzeitig werden Instandsetzungsarbeiten an zwei Brückenbauwerken durchgeführt.  Die von Hessen Mobil beauftragte Baufirma wird zunächst den gesamten 20 Zentimeter starken Asphalt abtragen. Nach Profilierung der darunterliegenden Frostschutzschicht werden Trag-, Binder- und Deckschicht in einer Gesamtstärke von 22 cm neu asphaltiert. Daneben werden die Banketten erneuert und Angleichungsarbeiten durchgeführt. 

Erwähnenswert ist der Einsatz von Niedertemperaturasphalt für die Binder- und Deckschicht auf einer Strecke von etwa 900 Metern. Dieser temperaturabgesenkte Walzasphalt spart Energie und schont die Umwelt. Gleichzeitig werden durch den Einsatz von Absaugvorrichtungen am Straßenfertiger die dort eingesetzten Mitarbeiter besser geschützt.  An zwei Brückenbauwerken werden Abdichtungsarbeiten durchgeführt. Neu gebaut werden die Brückenkappen und die Geländer.  Während der Bauzeit ab dem 12. September muss der Abschnitt der Landesstraße für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird über Sehlen, Rosenthal und Langendorf umgeleitet. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Die Strecke zwischen Gemünden und Schiffelbach bleibt bis zum Abschluss des ersten Bauabschnitts voraussichtlich Ende November befahrbar. 

Im zweiten Bauabschnitt wird der rund 1,2 Kilometer lange Streckenabschnitt zwischen dem Abzweig nach Schiffelbach und dem Ortseingang von Gemünden grundhaft saniert. Die Arbeiten zum zweiten Bauabschnitt sollen, sofern es die Witterung zulässt, unmittelbar nach Abschluss des ersten Bauabschnitts beginnen.  Hessen Mobil bittet alle Verkehrsteilnehmenden sowie die Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis für die notwendige Maßnahme und die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen

WILLINGEN. Hessen Mobil kann die Sanierung der Bundesstraße B 251 zwischen Willingen und dem Willinger Ortsteil Usseln deutlich schneller abschließen als geplant.

Bereits am Freitag, dem 26. August, wird die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben. Damit entfallen ab diesem Zeitpunkt sämtliche Umleitungsregelungen. Die Bundesrepublik Deutschland hat rund 990.000 Euro in die Erneuerung dieses Abschnitts der Bundesstraße investiert. Hessen Mobil dankt allen Verkehrsteilnehmenden sowie den Anwohnerinnen und Anwohnern für das Verständnis und die Geduld bei der erforderlichen Baumaßnahme und den damit verbundenen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen
Sonntag, 07 August 2022 13:28

Bahnbrücke bei Rhena gesperrt

KORBACH. Hessen Mobil erneuert im Auftrag des Landkreises Waldeck-Frankenberg ab Montag, dem 8. August die Fahrbahn der Kreisstraße K 68 zwischen dem Abzweig der K 67 nach Neerdar bzw. Schweinsbühl und der Bahnbrücke in Richtung des Korbacher Stadtteils Rhena.

Neben dem Einbau einer neuen Trag- und Deckschicht in einer Gesamthöhe von ca. 14 cm, werden neue Bankettplanken entlang des Fahrbahnrandes der ca. 2,5 km langen Strecke verlegt.  Aus diesem Grund muss der Abschnitt bis voraussichtlich Ende Oktober 2022 für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt von Rhena über die B 251 bis zum Abzweig der K 67 kurz vor Neerdar und von dort nach Schweinsbühl. Die Strecke ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Während der Bauzeit wird auch eine Stützmauer an der Kreisstraße K 69 in Stormbruch saniert. Hier erfolgt die Regelung des Verkehrs über eine Ampelanlage. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg investiert in beide Baumaßnahmen zusammen  970.000 Euro.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen
Seite 1 von 18

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige