Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Herkules Lebensmittelmarkt

Samstag, 29 Februar 2020 07:04

Unfallflucht in Bad Arolsen - Astra beschädigt

BAD AROLSEN. Am Freitag (28. Februar) parkte in der Zeit zwischen 13.10 und 13.40 Uhr, ein 31-jährige Verkehrsteilnehmer aus einem Ortsteil von Bad Arolsen seinen Opel Astra ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des Herkules-Lebensmittelmarktes in Korbach.

Ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte in dieser Zeit im Vorbeifahren bzw. beim Ein- oder Ausparken die hintere, linke Fahrzeugseite, einschließlich des Stoßfängers in einer Höhe von 52 bis 86 cm des geparkten Fahrzeuges. Die Beschädigung war mit weißer Fremdfarbe versehen. Der Schaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Ohne sich um die Beschädigung zu kümmern, setzte der Unfallverursacher die Fahrt fort. Aufgrund der Spurenlage könnte es sich bei dem Verursacher um einen Lkw und/oder Anhänger mit Unterfahrschutz gehandelt haben. Hinweise auf den Unfallverursacher werden an die Polizeidienststelle in Korbach unter der Tel.Nr. 05631/9710 gebeten. (Pol)

-Anzeige-



Publiziert in Polizei
Donnerstag, 17 November 2016 12:49

Korbach: Opel Adam angefahren und geflüchtet

KORBACH. Nach einer Unfallflucht auf dem Parkplatz des Herkules-Lebensmittelmarktes in der Briloner Landstraße ruft die Polizei mögliche Zeugen auf, sich zu melden. Bei dem Unfall hatte der unbekannte Verursacher einen Schaden von 1000 Euro an einem Opel Adam hinterlassen.

Wie die Korbacher Polizei am Donnerstag mitteilte, war es am Dienstagmittag in der Zeit zwischen 12.10 und 12.45 Uhr zu dem Unfall mit anschließender Flucht gekommen. In der genannten Zeit stand der weiße Adam, der auf eine Korbacher Firma zugelassen ist, auf einem Stellplatz unweit der Kleingartenanlage. Als der Fahrer zum Wagen zurückkehrte, entdeckte er Kratzer an Kotflügel und Radkasten vorne rechts. Der unbekannte Verursacher hatte vermutlich beim Ein- oder Ausparken den Opel touchiert. Anschließend war der Fahrer davongefahren, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern.

Die Polizei ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle - besser bekannt als Unfallflucht. Wer Angaben zu dem Unfall oder dem flüchtigen Auto, dem Kennzeichen oder dem Fahrer machen kann, der wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Wache in der Pommernstraße ist zu erreichen unter der Rufnummer 05631/971-0. (pfa)  

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige