Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Frankenberg Eder

Mittwoch, 30 Dezember 2020 10:05

Fahndung nach Fahrzeugführer

FRANKENBERG. Erneut hat sich ein Fahrzeugführer in Frankenberg seiner Verantwortung durch Flucht entzogen - jetzt sucht die Polizei nach dem Verursacher.

Wie die Beamten der Polizeistation mitteilen, hat am Montag (28. Dezember) eine Frau aus Battenberg ihren silbergrauen Opel Astra gegen 12.45 Uhr auf dem Parkplatz des KARA-Marktes in der Röddenauer Straße abgestellt. Etwa 45 Minuten später kehrte die 28-Jährige zu ihrem Fahrzeug zurück und stellte Beschädigungen am Kotflügel vorne rechts fest. Zu diesem Zeitpunkt war vom Verursacher nichts zu sehen. Nach einer angemessenen  Wartezeit rief die Frau aus Battenberg die Polizei zu Hilfe.

Die Beamten nahmen die Unfallflucht auf und schätzen den Schaden am Opel auf mindestens 2000 Euro.  Hinweise zum Unfallfahrzeug oder zum geflüchteten Fahrzeugführer nimmt die Polizei Frankenberg unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen.

-Anzeige-

 

Publiziert in Polizei

FRANKENBERG. Vermutlich führte Unachtsamkeit im Straßenverkehr am Donnerstagabend bei Frankenberg zu einem Verkehrsunfall mit Sachschäden und leichten Verletzungen. 

Eine Audi-Fahrerin (51) aus Frankenberg war gegen 18.25 Uhr von Somplar kommend, mit ihrem grauen A1 in Richtung Heimatstadt unterwegs. An der Einmündung zur Ruhrstraße (L3073) stoppte die Fahrerin zunächst ihren Pkw, setzte dann aber ihre Fahrt nach links in Richtung Innenstadt fort.

Dabei übersah sie einen Motorradfahrer (47), der auf der Ruhrstraße von Frankenberg in Richtung Röddenau unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei die KTM zu Fall kam, der Biker verletzte sich leicht und wurde nach der medizinischen Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht. Am Audi entstand Sachschaden von 2000 Euro. Rund 1000 Euro wird nach Polizeiangaben die Reparatur an der KTM kosten. (112-magazin.de)

Link: Unfallstandort am 10. September 2020 in der Ruhrstraße.

-Anzeige-



Publiziert in Polizei

FRANKENBERG. Bereits am Samstag ereignete sich eine Unfallflucht am Seniorenzentrum in Frankenberg - erst am Montag hat die 55-jährige Frau aus Frankenberg den Unfall bei der Polizei angezeigt.

Ihren schwarzen Renault Koleos stellte die Frankenbergerin am 26. Mai gegen 16 Uhr auf einem Parkplatz im Illersteg ab. Bei ihrer Rückkehr um 18 Uhr fielen der Renault-Fahrerin Beschädigungen an der Autotür und am linken Kotflügel auf. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken, wurde der schwarze Koleos von einem anderen Verkehrsteilnehmer angefahren.

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte der bislang Unbekannte seine Fahrt fort. Hinweise aus der Bevölkerung könnten zur Aufklärung der Unfallflucht beitragen. Die Beamten sind unter der Amtsleitung 06451/72030 zu erreichen. 

Auf etwa 1500 Euro wird der Sachschaden an dem Koleos geschätzt. (112-magazin)

Anzeige:


   

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige