Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Blutkonserve

Montag, 13 August 2018 12:30

Blutspenden in Twiste am Dienstag

TWISTETAL. Auf den bevorstehenden Blutspendetermin in Twiste weist aktuell das Deutsche Rote Kreuz hin: Dienstag, 14. August von 15.30 bis 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in der Piepenstraße.

Nach DRK-Angaben ist jeder Mensch in Deutschland in seinem Leben durchschnittlich mindestens einmal selbst auf eine Blutspende angewiesen. Umso wichtiger ist es demnach, dass es genügend Spenderblut gibt. "Blutspender sind ganz besondere Menschen, denn sie übernehmen mit ihrer Blutspende gesellschaftliches Engagement und übernehmen Verantwortung", heißt es auf der DRK-Homepage.

Wer im Raum Twistetal wohnt oder arbeitet und seinem Engagement nachkommen möchte, der hat dazu am kommenden Dienstag vier Stunden lang Zeit.

Anzeige:




Publiziert in Retter
Montag, 06 August 2018 07:45

Heute: Blutspenden in Korbach

KORBACH. Blutspenden sind für Empfänger einer dringend benötigten Blutkonserve wichtig. Aus diesem Grund findet heute, in der Zeit von 15 bis 19.30 Uhr, in der Arolser Landstraße, direkt im DRK-Haus, eine Blutspendeaktion statt. Die DRK-Bereitschaft freut sich auf eine rege Teilnahme.

Wer darf spenden?
Blut spenden dürfen alle gesunden Menschen im Alter zwischen 18 und 71 Jahren mit mindestens 50 Kilogramm Körpergewicht. Erstspender sollten nicht älter als 64 sein. Blut spenden kann, wer in den vergangenen vier Wochen keinen Infekt und keine Durchfallerkrankung sowie keinen operativen Eingriff hatte. Zwischen zwei Blutspenden sollten mindestens 56 Tage Abstand liegen. Männer dürfen in der Regel sechsmal, Frauen viermal im Jahr spenden. "Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit", lautet der Hinweis von der DRK-Bereitschaft.

Täglich 15.000 Blutspenden nötig
Täglich werden nach DRK-Angaben in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt. Jeder könne zum Beispiel durch einen Verkehrs- oder Arbeitsunfall selbst einmal auf eine Blutspende angewiesen sein.

Anzeige:


Publiziert in Retter
Donnerstag, 23 November 2017 17:59

Blutspenden in Adorf

DIEMELSEE. Blutspenden sind für Empfänger einer dringend benötigten Blutkonserve wichtig. Aus diesem Grund findet am Freitag, 24. November, in der Zeit von 15.30 bis 19 Uhr in der Adorfer Dansenberghalle eine Blutspendeaktion statt.  

Die DRK-Bereitschaft freut sich auf eine rege Teilnahme.

Wer darf spenden?
Blut spenden dürfen alle gesunden Menschen im Alter zwischen 18 und 71 Jahren mit mindestens 50 Kilogramm Körpergewicht. Erstspender sollten nicht älter als 64 sein. Blut spenden kann, wer in den vergangenen vier Wochen keinen Infekt und keine Durchfallerkrankung sowie keinen operativen Eingriff hatte. Zwischen zwei Blutspenden sollten mindestens 56 Tage Abstand liegen. Männer dürfen in der Regel sechsmal, Frauen viermal im Jahr spenden. Spender werden gebeten, ihren Blutspendeausweis mitzubringen, Erstspender benötigen den Personalausweis.

Anzeige:






Publiziert in Retter
Dienstag, 16 Oktober 2012 18:54

Akuter Blutmangel: Mittwoch spenden

WETTERBURG. Durch eine sinkende Beteiligung an der Blutspende droht ein Mangel an Blutkonserven. Deshalb bittet das DRK nun die Leser von 112-magazin.de um Hilfe.

Die Spenderzahlen bei Blutspenden sind in den letzten drei Jahren stetig gesunken. Da jedoch viele Menschen auf Bluttransfusionen angewiesen sind, entsteht so ein Engpass bei der Versorgung mit Spenderblut. Aus diesem Grund startet die DRK-Bereitschaft Naumburg, welches die Bad Arolser Blutspendetermine organisiert, einen Aufruf zu mehr Beteiligung an Blutspenden.

Eine passende Gelegenheit hierzu bietet die am Mittwoch, 17. Oktober, zwischen 15.30 und 20.30 Uhr stattfindende Blutspende in der Twisteseehalle der Straße Zur Campagnemühle. Als besondere Belohnung für seine Mithilfe erhält jeder Spende dieses Blutspendetermins einen Tankgutschein.

Publiziert in Retter

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige