Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Betrunkener

Donnerstag, 15 November 2018 14:15

Einbruch: Betrunkener verwechselt Wohnungstür

BAD LIPPSPRINGE. Ein Betrunkener hat am Mittwochabend für einen Polizeieinsatz in Bad Lippspringe gesorgt, nachdem er sich mit seiner Wohnungstür vertan hatte.

Gegen 19.05 Uhr hatte der 56-Jährige ein Reihenhaus an der Hermannstraße betreten und offenbar versucht, die im Erdgeschoss linksseitig gelegene Wohnung zu betreten. Nachdem es ihm nicht gelungen war, die Tür zu öffnen, brach er diese gewaltsam auf, musste anschließend aber feststellen, dass die Wohnung, die er gerade betreten hatte, nicht die seine war.

Auf der Suche nach seiner eigenen Wohnung wandte er sich der gegenüberliegenden Wohnungstür zu. Als auch diese nicht zu öffnen war, wollte er sich auch hier mit Gewalt Einlass verschaffen. Dies konnte gerade noch durch von Hausbewohnern alarmierte Polizeibeamte verhindert werden. Einen Grund für die Randale konnte der Mann nicht angeben. Darüber hinaus war eine angemessene Kommunikation aufgrund seines hohen Grades der Alkoholisierung kaum möglich.

Als die Beamten ihn nach Personalpapieren durchsuchen wollten, wurde der Randalierer zunehmend aggressiv. Ein Polizeibeamter zog sich dabei eine Armverletzung zu. Um weitere Straftaten zu verhindern, wurde er gefesselt und in das Polizeigewahrsam nach Paderborn gebracht.

Die Ermittlungen ergaben, dass sich der Mann, der in unmittelbarer Nachbarschaft wohnt, offenbar "nur" mit dem Hauseingang vertan hatte. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in PB Polizei
Donnerstag, 10 Mai 2018 16:09

Betrunkener Unfallverursacher flüchtet

KREUZTAL. Am frühen Donnerstag Morgen befuhr ein 22-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw die Numbachstraße in Fellinghausen in Fahrtrichtung Kreuztal.

Aufgrund starker Alkoholisierung verlor er im weiteren Straßenverlauf die Kontrolle über seinen Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Natursteinmauer. Zunächst entfernte sich der Fahrzeugführer unerlaubt von der Unfallörtlichkeit, konnte jedoch im Zuge einer Nahbereichsfahndung durch Beamte der Polizeiwache Kreuztal im nahen Umfeld der Unfallörtlichkeit angetroffen werden.

Zum Unfallzeitpunkt konnte eine Alkoholisierung von mehr als 2 Promille bei dem 22-Jährigen festgestellt werden. Auf der Polizeiwache in Kreuztal wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen.

An der Natursteinmauer entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von ca. 2000 Euro. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in SI Polizei

STADTALLENDORF. Unter Alkoholeinfluss hat ein 23-jähriger Mann am frühen Sonntagmorgen einen Alleinunfall gebaut. Ein Alkoholtest zeigte, dass der Mann ungefähr ein Promille Alkohol im Blut hatte. Seine weiteren Wege muss er nun zu Fuß erledigen, da die Polizei ihm den Führerschein abnahm. 

Der Mann war am Sonntag gegen 5.15 Uhr auf der Niederkleiner Straße an der Ecke Konrad-Adenauer-Ring in Stadtallendorf unterwegs. Dort kam er nach links von der Straße ab und prallte mit einem Rad gegen die Bordsteinkante der Mittelinsel. Erheblich beschädigt blieb der Wagen 50 Meter weiter liegen. Der 23-Jährige blieb jedoch unverletzt. 

Als die Polizei hinzukam, wollten der Fahrer und ein herbeigerufener Helfer den Kleinwagen gerade abschleppen. Der Schaden am Auto beträgt mindestens 5000 Euro. 

Die Polizei veranlasste eine Blutprobe und stellte den Führerschein des jungen Mannes sicher. Sein Atemalkoholtest hatte knapp ein Promille gezeigt. Der 23-jährige Mann muss sich demnächst wegen des Verdachts der Unfallflucht und wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss mit Unfallfolge verantworten. 

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}
Publiziert in MR Polizei

CÖLBE. Ein betrunkener Obdachloser fuhr mit einem fremden Auto davon, das unverschlossen an einer Tankstelle stand. Er wurde jedoch von einem Bekannten des Autobesitzers verfolgt und schließlich von der Polizei festgenommen.

Der 30-jährige Täter stieg am Montagnachmittag auf dem Gelände einer Tankstelle in der Kasseler Straße in einen unverschlossenen, nicht zugelassenen Daimler-Benz und brauste davon. Weit kam er allerdings nicht: Ein Bekannter des Eigentümers nahm sofort die Verfolgung auf und stellte den Fahrer in der Nähe von Cölbe. Hierbei erlitt der Verfolger eine leichte Verletzung am Oberschenkel.

Die alarmierte Polizei nahm den mutmaßlichen Täter kurz danach vorläufig fest. Die Ordnungshüter ordneten bei dem stark alkoholisierten Mann eine Blutentnahme an. Er wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen, muss sich aber bald vor Gericht verantworten.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in MR Polizei

BAD ENDBACH. Mit einem Wert von drei Promille lief ein 55-Jähriger am Montagabend immer wieder auf die Fahrbahn. Nachdem ihn ein Zeuge davon abzuhalten versucht hatte, schlug der alkoholisierte Mann eine Plexiglasscheibe einer Werbetafel ein. Dabei entstand ein relativ geringer Schaden von etwa 100 Euro, dennoch ermittelt die Polizei nun wegen Sachbeschädigung.

Der 55-Jährige war am Montag gegen 17.40 Uhr zu Fuß in der Landstraße in Bad Endbach unterwegs. Unter starkem Alkoholeinfluss versuchte er mehrfach, auf die Fahrbahn zu laufen, wobei er jedoch stürzte. Ein Zeuge bemerkte den Mann und brachte ihn sicherheitshalber von seinem Vorhaben ab. Daraufhin schlug der 55-Jährige jedoch die Plexiglasscheibe einer Werbetafel ein.

Die alarmierte Polizei nahm den Randalierer anschließend in Gewahrsam. Der durchgeführte Atemalkoholtest zeigte einen Wert von drei Promille.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in MR Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige