Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Autofahrer angegriffen

Sonntag, 08 November 2015 19:44

Kind erfasst: Autofahrer von Passanten attackiert

KASSEL. Ein Autofahrer hat eine rote Ampel überfahren, dann ein Bremsmanöver eingeleitet und schließlich die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto geriet auf eine Verkehrsinsel und erfasste einen sechsjährigen Jungen, der dabei verletzt wurde.

Der Unfall in der Kasseler Nordstadt passierte am Sonntagmittag gegen 13 Uhr. Der sechs Jahre alte Junge, der in der Nähe der Unfallstelle wohnt, stand laut Polizei in Höhe Holländische Straße 131 zusammen mit anderen Personen auf der zu einer Straßenbahnhaltestelle gehörenden Verkehrsinsel. Zeitgleich war ein 59-jähriger Autofahrer aus Kassel mit seinem Wagen in Richtung Innenstadt unterwegs. In Höhe der Verkehrsinsel missachtete der Mann nach Aussage mehrerer Zeugen das Rotlicht der Ampel und rutschte bei seinem verspäteten Bremsmanöver seitlich auf die Verkehrsinsel. Dort erfasste er den Jungen mit dem linken Außenspiegel.

Das Kind erlitt durch den Zusammenstoß mehrere Prellungen sowie ein leichtes Schädel-Hirn-Trauma. Rettungskräfte brachten den Jungen zur weiteren Untersuchung und Bobachtung ins Klinikum Kassel. Lebensgefahr besteht nicht.

Aufgebrachte Menge greift Autofahrer an
Der Autofahrer wurde von der aufgebrachten Menschenmenge attackiert und erlitt dabei leichte Verletzungen im Gesicht. Um die Situation wieder zu beruhigen und weitere Übergriffe auf den 59-Jährigen zu verhindern, waren mehrere Streifenwagenbesatzungen im Einsatz. Der am Wagen entstandene Schaden wird auf 500 Euro geschätzt.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige