Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Altmorschen

ALTMORSCHEN. Das am Freitag gestohlene Postfahrzeug ist wieder aufgetaucht: Ein Spaziergänger fand den gelben Bulli in einem Waldstück. Etwa 30 Pakete und Päckchen sind aus dem Laderaum verschwunden - was machte diese Sendungen für die Täter so interessant?

Der Spaziergänger entdeckte den VW T5 am Sonntagmittag kurz vor 13 Uhr in einem Wald bei Eubach. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und wird aktuell durch den Erkennungsdienst auf Spuren untersucht.

Nach den Ermittlungen bei der Post weiß die Polizei, dass etwa 30 Pakete und Päckchen gestohlen wurden. Was der Inhalt dieser fehlenden Postsendungen war, muss noch ermittelt werden.

Über das Wochenende waren Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, wonach das Fahrzeug am Wochenende bewegt wurde. Dabei handelte sich jedoch, wie nun bekannt ist, um reguläre Fahrten mit anderen Bullis. Das gestohlene Fahrzeug wurde, so der Stand der Ermittlungen, nach dem Abstellen im Wald nicht mehr bewegt.

Hinweise in dem Fall nimmt die Polizei in Melsungen unter der Rufnummer 05661/70890 entgegen.


112-magazin.de berichtete über den Fall:
Fahndung: Maskierte Täter klauen Postbulli (28.02.2014)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HR Polizei

SCHWALM-EDER-KREIS. Zwei maskierte Täter haben am Freitagmorgen ein Zustellfahrzeug der Post gestohlen. Die Polizei fahndet aktuell nach dem gelben Bulli mit dem Kennzeichen BN-PF 1369, inzwischen wurden einige Pakete aus dem Laderaum aufgefunden.

Die beiden Unbekannten schlugen am Freitag gegen 9 Uhr in Morschen-Altmorschen zu, als die Zustellerin das Auto nur kurz verlassen hatte, um eine Postsendung einzuwerfen. Zunächst erklärte die Polizei, die beiden maskierten Personen seien in das Zustellfahrzeug eingestiegen und in Richtung Spangenberg davon gefahren. Inzwischen liegen den Ermittlern Erkenntnisse vor, wonach nur einer der beiden Täter mit dem Auto in Richtung Eubach - grobe Richtung Spangenberg - flüchtete. Der zweite Täter flüchtete offenbar zu Fuß in Richtung Nürnberger Straße in Altmorschen.

Täter mit Einwegoveralls bekleidet und maskiert
Nach Angaben der Zustellerin soll es sich bei beiden Tätern um Männer handeln. Beide sind schlank und etwa 1,80 Meter groß. Sie waren mit Einwegoveralls bekleidet und mit Tüchern maskiert. Die Polizei fahndet weiterhin nach dem gestohlenen Auto. Es handelt sich um einen gelben VW Bus T5 mit dem amtlichen Kennzeichen BN-PF 1369.

Pakete herausgeworfen
Im Zuge der Fahndung wurden in Eubach Zeugen ermittelt, die das gestohlene Fahrzeug dort gesehen hatten. Aus dem Fahrzeug waren mehrere Pakete herausgeworfen worden. Ein Laserdrucker wurde ausgepackt unter einem Gebüsch entdeckt. Die Fundstelle dieser Gegenstände befindet sich in der Gemarkung Eubach, in der Verlängerung der Schönewaldstraße. Das Fahrzeug selbst wurde noch nicht aufgefunden.

Die Polizei appelliert weiterhin an die Bevölkerung, Hinweise auf den Standort den Bullis per Notruf 110 mitzuteilen. Keinesfalls solle man selbst versuchen einzuschreiten.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HR Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige