Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: 485

BAD ZWESTEN/BRAUNAU. Bezüglich einer Verkehrsunfallflucht auf der Bundesstraße 485 ermittelt derzeit die Bad Wildunger Polizei.

Um 10.48 Uhr befuhr ein bislang Unbekannter mit seinem weißen Lastkraftwagen die Bundesstraße von Bad Zwesten in Richtung Braunau. Auf der Bundesstraße wurden zu diesem Zeitpunkt Bauarbeiten abgeschlossen.

Der Unbekannte überholte die dortigen Bauarbeiter, übersah dabei aber zwei entgegenkommende Motorradfahrer aus Zwiesel (Bayern). Während ein 53-Jähriger mit seinem Motorrad der Marke Triumph noch rechtzeitig abbremsen konnte, war ein 54-Jähriger mit seiner Honda von dem Überholmanöver überrascht und geriet in den Straßengraben. Dabei verletzte er sich leicht.

Ohne sich um seine Pflichten zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt in Richtung Braunau fort. An der Honda entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Die Bad Wildunger Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise zum Fahrer oder dessen Fahrzeug werden unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegengenommen.  

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

NETZE/BUHLEN. Auf der Bundesstraße 485, zwischen Netze und Buhlen, ereignete sich am Freitagnachmittag ein Verkehrsunfall. Drei Personen wurden verletzt.

Gegen 14.15 Uhr befuhr ein 53-Jähriger aus der Gemeinde Schauenburg (Landkreis Kassel) mit seinem schwarzen Ford Focus die Bundesstraße 485 aus Netze in Richtung Buhlen. Ihm entgegen kam eine 49-Jährige aus Waldeck mit ihrem blauen Ford Focus ST.

Auf Höhe des Abzweigs nach Waldeck wollte die Frau dann nach links abbiegen, übersah dabei aber das entgegenkommende Fahrzeug des Mannes und seiner Ehefrau. Die Fahrzeuge prallten frontal zusammen und erlitten einen Totalschaden. Der entstandene Sachschaden wird auf ungefähr 40.000 Euro geschätzt.

Die drei beteiligten Personen erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst behandelt, der zudem bei der Verkehrsregelung vor Ort unterstützte. Das Abschleppunternehmen Heidel übernahm den Abtransport der Fahrzeuge. 

Über die Dauer des Einsatzes war die Bundesstraße nur einspurig befahrbar. 

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

SACHSENHAUSEN/NETZE. In der Zeit zwischen Mittwoch und Samstag entwendeten unbekannte Täter Geld aus einer Geldkassette an einem Blumenfeld.

Der oder die Täter öffneten die Geldkassette an der Bundesstraße 485 zwischen den Waldecker Ortsteilen Sachsenhausen und Netze - dazu setzten sie vermutlich einen Schneidbrenner ein.

Während sie Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro anrichteten, blieb die Beute mit wenigen Euro gering. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

BERGHEIM/MEHLEN. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag bei Mehlen.

Gegen 13 Uhr fuhr eine 23-Jährige aus der Gemeinde Habichtswald mit ihrem weißen Renault Clio von Bergheim in Richtung Mehlen. Als die Frau in den Kreisel zur Bundesstraße 485 einbiegen wollte, übersah sie das Auto eines 18-jährigen Waldeckers. 

Im Kreisel kam es daher zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, an den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 4.500 Euro.

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige