Unfall: 22-Jährige schleudert rückwärts von der Straße

Donnerstag, 19 Juni 2014 19:53 geschrieben von

ZÜSCHEN/WELLEN. Eine junge Autofahrerin aus Edertal ist am Feiertag mit einem älteren BMW von der Landesstraße 3218 zwischen Züschen und Wellen abgekommen. Die 22-Jährige blieb unverletzt, am Auto entstand jedoch Totalschaden.

Die Edertalerin war Polizeiangaben zufolge am Donnerstagnachmittag gegen 17.20 Uhr aus Richtung Züschen kommend in Richtung Wellen unterwegs. Bereits auf Waldeck-Frankenberger Gebiet geriet der ältere BMW 316i ins Schleudern, drehte sich und kam rückwärts von der Straße ab.

Der Wagen überfuhr einen Leuchtpfosten und fuhr rückwärts einige Meter einen Hang hinunter. Bei dem Unfall hatte die junge Frau aus einem Edertaler Ortsteil Glück im Unglück - sie stieg unverletzt aus dem Auto. Der BMW jedoch musste mit wirtschaftlichem Totalschaden abgeschleppt werden. Die Polizei gab den Restwert des älteren Wagens mit 800 Euro an.


Letzte Änderung am Montag, 04 August 2014 13:18

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige