Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Unter Baum eingeklemmt

Freitag, 18 Oktober 2013 15:05

63-jähriger Arbeiter stirbt nach Forstunfall

WABERN. Ein 63 Jahre alter Arbeiter ist am Freitag bei Baumfällarbeiten so schwer am Kopf verletzt worden, dass er in einer Klinik starb.

Der schwere Forstunfall ereignete sich am Freitag gegen 11 Uhr in einem Waldstück bei Wabern-Zennern. Ein 63-jähriger, im Schwalm-Eder-Kreis ansässiger Arbeiter wurde von einem fallenden Baum getroffen und unter dem Baum eingeklemmt. Von seinen Kollegen wurden Rettungskräfte verständigt. Feuerwehrleute schnitten den unter dem Baum liegenden Mann frei. Rettungskräfte nahmen die Erstvorsorgung des Schwerverletzten vor.

Der Mann war nicht ansprechbar. Er trug schwerste Kopfverletzungen davon. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in eine Klinik nach Kassel transportiert, wo er wenig später an den Folgen der schweren Verletzungen verstarb.

Das Amt für Arbeitsschutz und die Berufsgenossenschaft wurden verständigt. Die Kripo hat ebenfalls Ermittlungen vor Ort übernommen, um die Umstände des Unfalls aufzuklären.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HR Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige