Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Tor

Dienstag, 12 Februar 2019 10:29

Unfallflucht am Berndorfer Tor

KORBACH. In Korbach ereignete sich am Montag eine Unfallflucht zwischen 7.15 Uhr und 18.15 Uhr. 

Eine 45-jährige Korbacherin stellte ihren Toyota Yaris ordnungsgemäß auf dem Parkplatz beim Berndorfer Tor in Korbach ab. Im genannten Zeitraum fuhr ein anderer Verkehrsteilnehmer höchstwahrscheinlich beim Ausparken gegen den Toyota, meldete den Schaden aber nicht der Polizei und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. 

Die Halterin des Toyota bemerkte um 18.15 Uhr den Schaden an der rechten Hintertür, der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

- Anzeige -


Publiziert in Polizei
Dienstag, 23 Januar 2018 17:45

In Baustoffhandel eingestiegen und Geld geklaut

ALLENDORF/EDER. Die Firma Balzer war in der Nacht zu Dienstag ein scheinbar lohnendes Ziel für Diebe. Unbekannte Täter brachen mit Gewalt in das Büro des Baustoffhandels in der Bahnhofstraße in Allendorf ein. Sie zerschlugen die Scheibe eines Tores und gelangten so in das Gebäude. In den Büroräumen hebelten sie eine Kassenschublade auf und entwendeten daraus Bargeld. Wie hoch der Schaden ist, darüber liegen noch keine Details vor.

Vorerst suchen die Beamten der Polizeidienststelle Frankenberg im Rahmen der Ermittlungsarbeit nach Zeugen. Unter der Telefonnummer 06451/7203-0 können Hinweise gegeben werden. (ots/r)

Anzeige:


Publiziert in Polizei

FRANKENBERG. Erneut sind Gitterboxen in Frankenberg von einem Firmengelände gestohlen worden. Während die Täter beim letzten Fall dieser Art im Dezember vermutlich einen Lkw mit Kran nutzten, wurde aktuell das Zuganzstor zum umzäunten Gelände aus der Verankerung geschraubt.

Die Polizei in Frankenberg sucht Zeugen für den Diebstahl, der in der Nacht zu Montag bei einem metallverarbeitenden Betrieb in der Straße Am Grün verübt wurde. Mitarbeiter des Unternehmen bemerkten am Montagmorgen, dass acht Gitterboxen vom Firmengelände gestohlen worden waren.

Laut Polizei schraubten die Diebe ein Zugangstor aus der Verankerung, fuhren mit einem größeren Fahrzeug auf das Firmengelände und verluden die Gitterboxen. Anschließend verschwanden sie unerkannt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Erst im Dezember zugeschlagen
Erst im Dezember waren dort bis zu 20 Gitterboxen geklaut worden. Die Gitterboxen, die jeweils 80 Kilogramm wiegen, standen im Gelände in unmittelbarer Nähe des Zauns. Vermutlich mit einem Kran hatten die Täter damals die Metallboxen über den Zaun auf einen Lkw gehievt.

Das Verladen der Gitterboxen könnte damals wie aktuell Zeugen aufgefallen sein. Wer Angaben zu einem Lkw oder verdächtigen Personen machen kann, der wird gebeten, sich mit seinen Hinweisen an die Polizeistation in Frankenberg zu wenden. Die Telefonnummer lautet 06451/7203-0. (ots/pfa)  

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige